Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Neues von der Tunnelräumung

+++ es wird scheinbar wieder von oben gebuddelt – zwar nur mit Spaten, aber auch das ist lebensgefährlich +++ Im Tunnel selber waren 2 Leute der Feuerwehr (oder der Polizei) , und haben sich den Tunnel angeguckt +++ Sind auf ein verzweigtes Tunnelsystem gestoßen +++ Wussten nicht wolang sie gehen sollen +++ Konnten den Endgegner nicht orten +++ Sind wieder hoch gekommen und werden vom Artzt untersucht ob sie wieder runtr können ??? +++

Weiterlesen

Neues vom Endgegner

Nachdem die Polizei vermutete bei der Stimme die aus dem Luftrohr des Tunnels mit ihnen rede handele es sich um eine intellegente Sprechanlage haben sie jetzt wohl eine Spezialeinheit die das ohne schweres Gerät lösen will. Hoffentlich haben sie sich zeit genommen… Auserdem sind Beamte mit goldenen Sternen da, die jetzt die Verantwortung für den Tunnel übernehmen.
Der Verlobten vom Entgegner haben sie den Kontakt zum Entgegner untersagt. Darf aber vor Ort beliben.

Weiterlesen

Zweiter Tag der Räumung: Aktueller Stand

Ein Kletteraktivist musste über Nacht seinen Baum verlassen, da ihm nach wie vor von Polizei und Notarzt Decken oder ähnliches verweigert wurden. Bei 3°C !
An den letzten Mensch in den Bäumen versucht momentan wieder das Kletterteam zu gelangen. Aber ohne Erfolg!
Ihm werden weiterhin Wärmemöglichkeiten verweigert, obwohl er nur mit Pullover im Baum sitzt und über Nacht blaue Finger bekommen hat.
Ein weiterer Aktivist ist immer noch im Tunnel. Die Polizei bereitet grade evtl. vor den Tunnel aufzubaggern und damit Menschenleben zugefährden. Eine Kontaktperson wird geduldet.
Mehrere Aktivisten mussten nach ihrer Räumung ins Krankenhaus gebracht werden, da sie unterkühlt waren.

Weiterlesen

Stand im Wald

Die Bullen haben wieder aufgehört mit dem Bagger den Tunnel anzubaggern. Die letzte Person aus dem Lock-on in der Küche wird vermutlich bald herausgeholt. Die Polizei meinte sie wolle Feierabend machen und auch abziehen. Die 2 Menschen die noch im Baum sind, werden über Nacht nicht weiter geräumt.
Für den Tunnel haben sie noch immer keine Idee.

Weiterlesen

Lebensgefahr für Tunnel-Aktivist!!!

Die Polizei beginnt nun mit dem Bagger von oben den Tunnel aufzubaggern. Das ist lebensgefährlich!!! Die Polizei muss sofort aufhören!!! Es wurde ihnen den ganzen Tag über kommuniziert dass das lebensgefährlich ist. Ein Tunnel hält aufgrund der Wölbung seiner Decke. Wenn auf der einen Seite Gewicht runtergenommen wird, dann ist die Stabilität gefährdet.

Weiterlesen
Menü schließen