Wiesenbesetzung

Auf einer Wiese am Waldrand befindet sich die Wiesenbesetzung. Obwohl der Besitzer unsere Anwesenheit auf der Wiese duldet, wurde das Protestcamp auf Grund von Baurecht als illegal erklärt. Nichts desto trotz können Polizist*innen und Werkschutz sie rechtlich nicht so einfach betreten wie den Wald. Deswegen befinden sich auf der Wiese wichtige Bodenstrukturen. Es gibt mehrere Wohnwägen und Lehmhütten, die den Menschen dort als private Rückzugsorte dienen. Außerdem befindet sich auch ein Versammlungsraum, eine große Küche, ein Museum, eine Bibliothek und ein Badehaus auf der Wiese.

Kommentare sind geschlossen