free the four – Soli KüfA in Hamburg: Film- und Diskussionsabend zur Hambacher Forst Besetzung

https://linksunten.indymedia.org/image/160782.jpg
Quelle:https://linksunten.indymedia.org/de/node/160781
Wir (Animal Liberation Network) möchten im Rahmen der LiZ-Küfa (Karolinenstr. 21) am 13.12. ab 19 Uhr mit euch gemeinsam vegan Essen und anschließend eine 40-Minütige Doku über die Hambacher Forst Besetzung zeigen und Raum geben für eine anschließende Diskussionsrunde, falls ihr möchtet.
Es wird darüber hinaus die Möglichkeit geben, den vier Aktivistis Briefe zu schreiben, um ihnen auch von Hamburg aus unsere Solidarität zu zeigen. Weiter lesen!

Wie die IG BCE gegen Kapitalisten vorgeht und gleichzeitig noch festere Sozialpartnerschaft praktiziert

Quelle:https://linksunten.indymedia.org
Die IG BCE (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie) hat in ihrem neuesten Report einen Text herausgegeben: „Alles über Erste Hilfe gegen Mobbing von Betriebsräten
Ein neues System einzelner Arbeitgeber scheint in Mode zu kommen: das Mobbing von Betriebsräten – nicht erst seit Neupack. Die IG BCE und alle Gewerkschaften halten dagegen und bieten ´Erste Hilfe’ an“.
Dieser Text strotzt von Widersprüchen und Falschheiten, Weiter lesen!

Klimaschutz selber machen: Kohleverstromung stoppen!

https://www.robinwood.de/typo3temp/pics/ab414f5e2a.jpg
Quelle:https://www.robinwood.de
Braunkohle-Verladekran blockiert / Solidarität mit dem Kohlewiderstand in der Lausitz, im Rheinland und überall auf der Welt / Echter Klimaschutz kommt von unten!
Eine Gruppe von Umweltaktivist*innen, teilweise von Robin Wood, hat am Freitag dem 27.11 für sechs Stunden eine hochmoderne „Stirnkippanlage“ im Hafen von Königs-Wusterhausen blockiert.Zwei der Aktivist*innen seilten sich im Kippbereich der Anlage ab und entrollten ein Transpi mit der Aufschrift Kohle killt Klima! In Königs-Wusterhausen wird die dreckige Braunkohle aus den Lausitzer von Zügen auf Binnenschiffe verfrachtet, welche dann die Berliner Heizkraftwerke – insbesondere Klingenberg in Treptow-Köpenick – auf dem Wasserweg erreichen. Weiter lesen!

Sonderzug zur Klimakonferenz in Paris blockiert!

Block the Train to Paris – Der Klimagipfel ist Teil des Problems!

https://linksunten.indymedia.org/image/160647.jpg
Quelle:https://linksunten.indymedia.org/
Am 28. November reisen auf Einladung der Bahn geladene Delegierte, unter anderem die BRD-“Umweltministerin“, mit einem Sonderzug nach Paris, um dort am Klimagipfel teilzunehmen.
Wir haben den Zug in Frankfurt abgefangen und seine Weiterfahrt blockiert!
Die „umweltfreundliche“ Anreise, beworben durch die Deutsche Bahn, und medienwirksam benutzt durch hunderte Politiker_innen und Wirtschaftsvertreter_innen, ist Teil eines Spektakels. Ein Spektakel, mit dem uns seit Jahrzehnten Klimaschutzbemühungen vorgegaukelt werden. Nach außen wird behauptet, nach Hochdruck an der Rettung des Weltklimas zu arbeiten. Weiter lesen!

Solidaritätserklärung aus Düren

Quelle: Antifaschistische Aktion Düren

Solidaritätserklärung anlässlich drei inhaftierten Compas im Rheinland/ Deutschland.

Seit dem 07.10. und 22.10.2015 sitzen Marte, Florian und Mr. Blue in Untersuchungshaft in Köln und Aachen. Unseren Compas wird „Widerstand gegen die Staatsgewalt und Störung von Betriebsabläufen der RWE“ zur Last gelegt.

Die Ereignisse sind komplizierter, als sie im ersten Augenblick scheinen mögen.

Seit vielen Jahren leisten Menschen im Rheinland Widerstand gegen die von Regierung, Kommunen und Konzern durchgeführte Gewinnung von Energie aus Kohle und Atom. In den letzten Jahren haben die Auseinandersetzungen ein neues Gesicht bekommen. Es werden Schnittpunkte zu anderen Kämpfen weltweit aufgezeigt. Denn lebensfeindliche Technologien und Verhältnisse finden sich rund um den Erdball. Weiter lesen!

Vierte Person in U-Haft!

english | français | español

Gestern wurde eine Person von der Waldbesetzung in Köln verhaftet, weil sie angeblich in einem Supermarkt Waren gestohlen habe – im Wert von wenigen Euro. Heute wurde sie dem Haftrichter vorgeführt, und verbleibt nun in U-Haft.
Ladendiebstahl ist eine politische Aktion – und dass aufgrund einer solchen Nichtigkeit Menschen in den Knast gesteckt werden, ist Ausdruck von gezielter Repression gegen die Besetzung!

Ausführliche Infos zur Gefangennahme und zu zwei weiteren Vorfällen aus den letzten Tagen gibts in einem Artikel auf abcrhineland.blackblogs.org