Aktionstag- Solifotos

Schickt uns eure Solifotos- am liebsten auf twitter @hambibleibt (dann quillt das Postfach nicht so schnell über)! Ganz lieben Dank an alle in den Widerstandsnestern (grün: wenn ihr auf den Städtenamen klickt, findet ihr noch eine Fotogalerie) Berlin, Leipzig, Hamburg, Frankfurt, Bristol, Düren, Köln, Wien, Greifswald, Genua, Düsseldorf, Aachen, Essen, Dortmund, Dresden, Freiburg, Waltershausen, Stuttgart, Marburg, Magdeburg, Lüneburg, Amsterdam, Gießen, Kassel, Halle (Saale), Victoria (Australien) und und und… Danke!!!!!!
Aus Bayern kam noch ein Video. Danke!

Weiter lesen!

Hambi9 Aktionen, Update

Die 6.2. 14:00 Erkundung des Waldes für die geplante Säuberung von (Räumungs-)Müll, der auf den wieder geschlossenen Pfaden und Forstwegen und an der ehemaligen A4 herum liegt.
19 Uhr im Rundhaus: Briefe schreiben an die Hambi4 Häftlinge und Vorführung von Fotos und Videos vom Samstag.

Sonntag 4.2: Solibilder aus anderen Besetzungen oder Auseinandersetzungen und von Einzelpersonen kommen weiterhin massenhaft rein.

Samstag 3.2: Tausende Menschen in ganz Deutschland und Europa nehmen an Demonstrationen teil, rollen Transparente aus oder drücken auf andere Weise ihre Solidarität und Unterstützung aus.

Update Freitag 2.2.: Alle fünf kamen frei. Vier Hambis sitzen nach wie vor in Ossendorf. Mehr wie immer unter abc.

Freitag 2.2.: Die 5 Hambis in Aachen haben jetzt ihren Haftprüfungstermin. Wir drücken die Daumen und berichten hier, sobald wir Neuigkeiten haben.


Das Empfangskomitee steht bereit

Ticker Barrikadenräumung 20.12.

21.12.

16:00 Alle Menschen sind wieder draußen

15:00 Haftprüfung im Amtsgericht Kerpen

11:00 Nun wartet noch eine Person auf den Haftprüfungstermin. Alle anderen sind bereits frei und abgeholt.

9:00 4 Menschen kamen um 8:30 Uhr raus.

20.12.

Von zwölf Menschen vor der Gesa wurden heute sechs festgenommen, zwei davon werden morgen mit den beiden vom Tripod dem Haftrichter vorgeführt. Die anderen vier sollen um halb acht freigelassen werden.

11:05 Die Personen die auf dem Tripod waren, wurden zur Personalienfeststellung nach Aachen gebracht. Gesasupport ist in ausreichender Zahl vor Ort.

9:40 Die zweite Person ist geräumt.

9:20 Eine von zwei Personen ist vom Tripod geräumt.

9:15 Die ersten Barrikaden werden geräumt.

9:10 Eine Hebebühne ist in der Nähe des Tripods, auf dem zwei Menschen sitzen. Es sind einige Einsatzkräfte vor Ort. Bilder hier: https://twitter.com/Oaktown1312

9:00 Polizei steht in meheren kleinen Grüppchen in der Nähe der besetzten alten Autobahnauffahrt.

8:45 Die Polizei ist angerückt, um die Secustraße zu räumen.

Ticker der Rodungssaison 2017

Wie könnt ihr uns unterstützen:

Wir würden nochmal alle Pressevertreter*innen bitten, kurz anzurufen, bevor ihr vorbeikommt.

Etappensieg

Disclaimer: Dieser Text drückt nur eine Einzelmeinung aus. Insbesondere der Vergleich zwischen RWE und der NSDAP ist für viele Menschen in den Besetzungen nicht tragbar. Weder ist der Hambi mit Stalingrad vergleichbar, noch können wir die Verharmlosung der Gräultaten der Nazis kommentarlos hinnehmen!

Geltungsdauer des Hauptbetriebsplans ohne Rodungsmaßnahmen bis 31. 3. 2018 verlängert

https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/presse/2017/12/212_17_12_21/index.php

Bis heute sollten BUND und NRWE zum Vergleichsvorschlag Stellung beziehen. Das ist inzwischen geschehen. Diesen Winter soll es laut NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) keine Rodungen im Rest des einst mächtigen Bürgewaldes mehr geben.
Klar, wir freuen uns. Wir freuen uns mit und für die Fledermäuse und Haselmäuse, mit den Mittelspechten denen sie ihre Wohnungen verdanken, mit den Stieleichen, den Hainbuchen, den Maiglöckchen und allen Lebewesen in und um den Wald herum. Auch mit den Menschen, die mit ihrer Beharrlichkeit im Wald, im Gerichtssaal, in Bürgerinitiativen, bei Naturführungen, beim Beschaffen von Baumaterial und Lebensmitteln, bei Vorträgen in ganz Europa, beim Schreiben, Filmen, Übersetzen, Unterschriften sammeln und und und das jetzige Zwischenergebnis möglich gemacht haben.

Weiter lesen!