Nachricht aus dem Hambacher Wald

Teil 1. Unterstützung einer Baumbesetzung. Aber wie?


Hambacher Wald, Baumbesetzung Oaktown & Gallien.

Unterstützung einer Baumbesetzung. Aber wie?

Du möchtest die Baumbesetzung Oaktown, Gallien oder eine Andere unterstützen aber weißt nicht wie, kein Problem. Wir (Unterstützer_innen und Baumbewohner_innen) haben ein paar Fragen zusammengetragen die uns immer wieder gestellt werden und beantwortet. Dazu wird aufgezeigt wie sich auf unterschiedlichste Form eingebracht werden kann.

Weiterlesen

In den kommenden Tagen wird Teil 2. Rodungsarbeiten? Was ist das? Veröffentlicht.

Weiterlesen Nachricht aus dem Hambacher Wald

Erster Mailnewsletter/ April bis Juli

Hallo, dies hier ist der erste Mail-Newsletter aus dem Hambacher Forst.
Er wird ausnahmsweise auf dem Blog veröffentlicht, damit ihr besser entscheiden könnt, ob ihr die zukünftigen Newsletter abonnieren wollt. Er ist ein wenig umfangreicher geraten, weil er eine längere Zeitspanne umfasst als ursprünglich geplant. Wir hoffen, ihr habt viel Spaß am Lesen. Feedback, Anregungen & Fragen? Immer her damit!

Viele Grüße, die Newsletter-Gruppe

###### INHALTSVERZEICHNIS #######

  1. Was in letzter Zeit los war
  2. Repressionen
  3. Was in nächster Zeit geplant ist
  4. Termine
Weiterlesen Erster Mailnewsletter/ April bis Juli

Klimacamp 2016 im Rheinland

Auch 2016 wird es ein Klimacamp im Rheinland vom 19.-29. August geben. Auf dem Klimacamp findet wie im letzten Jahr die Degrowth-Sommerschule vom 19.-23.08.2016 statt. Im Anschluss daran ist das Aktionslabor vom 24.-29.08.2016 zu Gast auf dem Klimacamp. Das Klimacamp und die Degrowth-Sommerschule stehen dieses Jahr unter dem Motto „Skills for System Change“.


Weitere Informationen zum Klimacamp 2016 unter: http://www.klimacamp-im-rheinland.de/

Weiterlesen Klimacamp 2016 im Rheinland

Mail-Newsletter

Wir sind gerade dabei einen Hambi-Mailnewsletter einzurichten.

Wofür er genutzt werden soll:

  • Alle 1-3 Monate wird es eine knappe Zusammenfassung zu folgenden Themen geben:
    • Was war in letzter Zeit im Forst los?
    • Was ist in nächster Zeit geplant?
    • Womit könnten wir welche Hilfe gebrauchen?
    • Interessante Updates zum Braunkohle(widerstand)
  • Außerplanmäßige Mails werden nur bei akuten, größeren Notfälle verschickt werden, d.h. Polizeigroßeinsätzen auf der Wiese oder Räumung von mehreren Baumhäusern.
Weiterlesen Mail-Newsletter

18. Juli: Feiertag des allerersten Hambischützers

Arnold von Arnoldsweiler im Wappen von Arnoldsweiler
Quelle: Wikipedia

english | français | español
Dieser Text erreichte uns per Brieftaube. Wir freuen uns über Zuspruch aus dieser unerwarteten Ecke. Der Brief zeigt uns, dass der Kampf um den Hambacher Forst schon über Tausend Jahre alt ist und dass es auch damals schon ein Kampf gegen Raubritter war. Der Absender feiert heute übrigens seinen Namenstag.

Weiterlesen 18. Juli: Feiertag des allerersten Hambischützers

Presseberichte

Eine zusammenstellung von Presseberichten aus dem letzten Monat.

WAZ: Braunkohle bleibt umstritten. 30. Juni 2016
Er fordert einen Ausstieg aus der Braunkohle „ohne soziale Verwerfungen“ zu … RWE-Manager Schmitz erwiderte, das hänge allein davon ab, ob die Netze …

Frankfurter Allgemeine: Garzweiler II: Wenn ein Dorf in einer Grube verschwindet. 29. Juni 2016
Wegen des Tagebaus Garzweiler wurden ganze Siedlungen versetzt. Bis ein neues Haus aber ein Zuhause ist, das dauert.

greenpeace-koeln: Die Stadt Köln und RWE 23. Juni 2016
Im Dezember 2015 haben wir die Kölner Divestment-Kampagne gestartet. In diesem Artikel wollen wir versuchen die Verflechtung zwischen der Stadt Köln und RWE transparent zu machen. Außerdem geben wir eine Einschätzung bezüglich der Aufspaltung von RWE und weisen auf die Gefahren der Kohlenstoffblase hin.

LVZ: Braunkohleunternehmen Mibrag gewinnt RWE-Manager als Geschäftsführer

Weiterlesen Presseberichte

[Görlitz] Prozess und Kundgebung

DIY or dieAm 12. Juli wird vor dem AG Görlitz gegen den Anarchist* Clumsy verhandelt. Ab 11 Uhr findet eine Kundgebung vor dem Gericht statt. Nähere Infos unten.

Seit sechs Wochen wird Clumsy in U-Haft in der JVA Görlitz festgehalten.
Warum das gleich auf mehreren Ebenen sehr absurd ist, werden die nächsten Absätze erklären.

Zuallererst zum „Tatbestand“

Clumsy kam das erste Mal in polizeilichen Gewahrsam, nachdem ihm vorgeworfen wurde, sich gemeinsam mit anderen Aktivist*innen an die Schienen der Kohlebahn, die das Kraftwerk Schwarze Pumpe versorgt, angekettet zu haben.

Weiterlesen [Görlitz] Prozess und Kundgebung

[JUL] Film „Auf der Kippe“

DIY or dieHerzliche Einladung zum Film „Auf der Kippe“ am Mittwoch, 29. Juni 2016 ab
20:00 Uhr im Kulturbahnhof Jülich.

Ein Film über den erbitterten Kampf gegendie Bagger für den Erhalt der Lausitzer Heimat. Nach der Filmvorführung besteht wahrscheinlich die Möglichkeit zum Gespräch mit dem Filmemacher.

Vier Jahre lang hat Regisseur Marco Kühne mit seinem Team Menschenbegleitet, die im Lausitzer Braunkohlenrevier leben und unter der Braunkohletagbauen und -kraftwerken leiden. Entstanden ist ein berührender Dokumentarfilm über den unermüdlichen Kampf gegen die Braunkohleverstromung in der Lausitz.

Weiterlesen [JUL] Film „Auf der Kippe“