Wiesenräumung? Urteil des OVG soeben eingetroffen!

„Sehr geehrter Herr Landrat Spelthahn,

der Kreis Düren hat angekündigt, eine Verfügung über die Räumung der Wiese zu erlassen, sobald die schriftliche Urteilsbegründung vorliegt (siehe Anhang). Die schriftliche Urteilsbegründung ist hier soeben eingetroffen und wird auch Ihnen vorliegen.

Umgehend wird daher um Stellungnahme gebeten, ob die Wiese noch vor Weihnachten oder erst zwischen den Feiertagen zu räumen ist.

Weiter lesen!

Ticker: Rodungsarbeiten und Polizeieinsatz

Hier der Ticker zum Beginn der Rodungsarbeiten südlich der A4
english

Ticker

(Aktuelles oben)

06.12.

13:00 An dieser Stelle möchte sich die Wiese für all die tollen Essensspenden bedanken, die die letzten Tage angekommen sind. 🙂

12:00 Bislang scheint alles ruhig zu sein, es wurden keine besonderen Vorkommnisse gemeldet.

05.12.

18:00 Aus dem Wald wurden heute keine besonderen Vorkommnisse gemeldet, und keine Rodungen vernommen.
Weiter lesen!

Einblicke nach Oben!

Immer wieder werden Aufzeichnungen, Ausschnitte aus Tagebüchern oder was sonst so geht auf diesem Blog veröffentlicht. Sie ermöglichen einen Einblick in das Leben in den Baumhäusern des Hambacher Waldes.

Zurück im Hambacher Wald

Deathtrap…. Meine erste Nacht auf Deathtrap geht zu Ende. Alles in allem sehr angenehme Stunden. Es begann schon mit dem Weg zum Baumhaus. Leichter Nebel zog sich wabernd durch den Wald. Die Augen eines Fuchses leuchteten mich aus der Ferne an und verschwanden wieder. Kurz darauf konnte ich hören wie er sich in seiner ganz eigenen Art von mir verabschiedete. Später dann scharren von Hufen und Grunzen einiger Wildschweine zu meiner rechten und immer wieder der Ruf einer Eule, der verkündetet das sie mit ihrem wachsamen Augen im Wald unterwegs ist.
Weiter lesen!

Post von rwe

DIY or diePost von rwe an Buchingen und Aquarium am Mittwoch Morgen.
„Achtung, Warnung!
Nach Feststellung des Waldeigentümers rwe power ag ist dieser Baum in Folge von Pilzbefall morsch und in seiner Standsicherheit erheblich beeinträchtigt. Das Besteigen des Baumes ist daher verboten und kann zu erheblichen Personengefährdungen führen.
Vermeiden und unterlassen Sie Belastungen des Baumes jeder Art.
Vermeiden Sie Selbstgefährdung und die Gefährdung anderer Personen
rwe power ag“

Gegendarstellung Baumgutachten Beechtown

Newsletter: August – Oktober 2016

 Hallo,
 Nach einem erholsamen Sommer hat die Rodungssaison wieder begonnen. RWE ist also wieder fröhlich am Bäume fällen, aber auch die Gegenseite war nicht untätig… Lest am besten selbst im aktuellen Newsletter. Wie immer nur ein kleiner Ausschnitt.

Weiter lesen!

Fotos von ersten Rodungsarbeiten

DIY or dieLetzte Woche (Mittwoch und Donnerstag) fanden auch unweit der Beechtown-Besetzung erste Rodungsarbeiten statt, nun zum ersten Mal in dieser Saison auf beiden Seiten der Autobahn, nichteinmal einen Steinwurf von der ersten Barrikade entfernt.
Es wurden mit schweren Maschinen erste Schneisen in den Wald gefahren, Unterholz entfernt und auch einige Bäume gefällt, wie auf diesen Bildern zu sehen ist. (click zum vergrößern)

Weiter lesen!

Einblicke nach Oben!

Immer wieder werden Aufzeichnungen, Ausschnitte aus Tagebüchern oder was sonst so geht auf diesem Blog veröffentlicht. Sie ermöglichen einen Einblick in das Leben in den Baumhäusern des Hambacher Waldes.

Ausschnitt aus den Aufzeichnungen eines BaumbesetzA

11.10.2016 / Oaktown / Hambacher Forst…. leicht fällt der Regen auf das Foliendach. Die Luftfeuchtigkeit außerhalb der Hütte ist hoch. Der Geruch von frisch gemahlenem zapatistischem Kaffee liegt kräftig in der Luft. Ich sitze an einem selbst gebauten Holzofen, angelehnt an den Hauptstamm des Baumes, vor mir ein Stück Papier. Seine Zeilen füllen sich erst mit Buchstaben, die zu Wörtern werden und aus denen ganze Sätze entstehen.

Weiter lesen!

Schule in Immerath besetzt- Aufruf zur Unterstützung

Hallo liebe Menschen,

in dem von Baggern bedrohten Dorf Immerath wurde im Zuge des Klimacamps die ehemalige Schule besetzt. Wir vom Hambacher Forst finden das voll knorke und möchten euch bitten, die Besetzer*innen bestmöglich zu unterstützen.
Derzeit brauchen sie Matratzen, alte Sofas, eine Fußmatte, Metallrohre, kühle Getränke und Gips. Besonders freuen sie sich über freundlichen Besuch. Ihr seid herzlich eingeladen, vorbeizukommen.

Dörfer erhalten, Klima schützen!

Pressemitteilung der Aktivist*innen: https://actionlab.climateactionmap.com/posts/13

Bilder und Map: https://actionlab.climateactionmap.com/posts/11

twitter: https://twitter.com/ClimactionMap
https://twitter.com/hashtag/climatejusticeaction
https://twitter.com/hashtag/klimacamp2016