Einladung von Familie Meyn zum 2. Jahresgedächtnis

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

2 Jahre – ohne DICH

In liebevoller Erinnerung an unseren
geliebten, wunderbaren, offenherzigen Sohn
Steffen Meyn,
die Sonne unseres Lebens.
* 11. September 1991
† 19. September 2018

Unbegreiflich – warum DU, warum so früh, mitten aus dem Leben;
Unerträglich – die Worte: „Nie wieder“;
Unendlich – die Sehnsucht nach DIR;
Unglaublich – schwer das Leben ohne DICH;
Unermesslich – traurig;
Für immer – DEIN Platz in unseren Herzen;
Unauslöslich – die Erinnerung an DICH, jede Minute, jede Stunde, jeder Tag;
Dankbar – für DEINE Lebensfreude und DEIN Lachen, DEINE Liebe, DEINE
Güte und Geduld, DEINE außergewöhnliche Menschlichkeit, DEINE Weisheit.

In ewiger Liebe Mama und Papa

 

Das Jahrgedächtnis wird am Sonntag, dem 4. Oktober 2020 um 12.00 Uhr in der kath. Kirche St. Martin in Langenfeld-Richrath, Kaiserstraße 28, gehalten.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Ruth Schmöckel

    Liebe FAMILIE Meyn!
    Ich habe Ihre Anzeige im Stadtanzeiger gesehen.Ich komme nicht aus der Szene,aber ich dachte sofort,das ist doch bestimmt dieser junge Journalist aus
    dem Forst.So ein schönes Bild von einem bestimmt wunderbaren jungen
    Menschen.Demonstranten setzen sich der Gewalt der Staatsmacht aus und diese Staatsmacht agiert oft mit tatsächlicher Gewalt.
    Diese überzogene Härte wird oft unterschätzt,weil wir ja in einer vermeintlich
    besonders gerechten Demokratie leben.
    Ich möchte Ihnen mein Mitgefühl mitteilen und versichern,daß ich Anteil nehme an Ihrer Trauer.
    Gott schützt Sie

    Ruth Schmöckel

Schreibe einen Kommentar