Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Securityaktivitäten

In der Nacht von Samstag (5. Sept) auf Sonntag haben sich 4-5 Securitys diesseits der Autobahn rumgetrieben und versucht, zwei Menschen, die auf dem Weg zur Waldbesetzung waren, mit Pfiffen und Tiergeräuschen anzulocken. Als die Aktivistas das falsche Spiel bemerkten und fragten, wer dort sei, kam keine Antwort. Die Aktivistas schalteten ihre Lampen aus und versteckten sich im Wald. Als die Secus merkten, dass ihre Taktik nicht aufging, begannen sie zu suchen und fingen an laut rumzupöbeln. Sie beleidigten die Menschen und drohten ihnen mit Gewalt und sogar mit dem Tod, falls sie sie finden sollten. Unsere beiden Freund*innen riefen auf den Besetzungen an, um Unterstützung zu bekommen. Bis Support vor Ort war, hatten sich die Sicherheitskräfte wieder zurückgezogen und ein paar Barrikaden beschädigt. Zeitgleich stand ein RWE Securitywagen ein paar Hundert Meter von der Wiesenbesetzung entfernt und beobachtete diese.
In der letzten Nacht (6. Sept) waren erneut einige Securitys im Wald, diese konnten aber unbemerkt umgangen werden. Passt aufeinander auf und bereitet euch auf Übergriffe vor!
Kommt zahlreich, die Rodungssaison beginnt sich einzuleiten.
Falls RWE oder irgenein Lakei ihrer Firmen meint, uns einschüchtern zu können, wird sich täuschen.

update:
Gestern haben wir folgende Email bekommen:

Hallo Hambacher Forst,

Auf der Klimacamp Facebook Seite habe ich folgende Nachricht von einer Person aus (…) (RWE Nest) bekommen:

5. September 21:37
„Hallo
Ist zur Zeit Klimacamp? Oder vergleichbares? Habe eine Nachricht weitergeleitet bekommen, dass RWE Mitarbeiter in ihrer Freizeit Aktivisten angreifen wollen“

Ich wollte euch nur darüber informieren. Drohungen von RWE Mitarbeitern sind ja in letzter Zeit ziemlich häufig geworden. Die Geschichte könnte aber eine insider Info sein von Gruppen, die das wirklich vor haben.
Passt auf euch auf.

Viele Grüße,

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Waaaas? also wenn das stimmt dann ist das ja wohl das allerletzte!! haben die Langeweile oder was? wenn das jetzt schon so anfängt, was passiert dann wenn die Rodungssaison anfängt?? passt auf Euch auf!!!

  2. Das war zu befürchten. Seit Ende Gelände ist der öffentliche Ton einiger RWE-Mitarbieter immer rauher geworden, mehr als einmal gab es Andeutungen, man müsse sich mal zusammentun. Bitte passt gut auf Euch auf!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen