Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Pflanzen statt Baggern am Sonntag, 13.10.2019

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Ich freue mich schon darauf. Müssen/dürfen/können wir Bäumchen mitbringen oder werden sie gestellt? Und gibt es eine Vorgabe, welche Bäumchen mitgebracht werden dürfen?

  2. Hallo Caro,

    grundsätzlich nur einheimischen Arten. Also auf keinen Fall exotische Modepflanzen wie Kirschlorbeer, diverse Ilex-Arten, Forsythie, chinesischer Schneeball, Rhododendron, Thuja u.a.
    Gut wären schnellwachsende Büsche wie Hasel, Pfaffenhütchen, Holunder, Schlehe, Weißdorn u.v.a. Diese bilden schnell eine schützende Hecke, in der Vögel, Insekten und Kleinsäuger Nahrung, Nisitplätze und Schutz finden. Als Bäume eigenen sich alle einheimischen Laubbaumarten.
    Welche Sträucher und Bäume sich an dem trocknen Standort halten können, wird sich zeigen. Grundsätzlich sollten eigentlich genug Samen im Boden liegen, dass sich von selbst in wenigen Jahren ein neuer Mischwald bildet.

    Gruß

    1. Danke für die Antwort, Hambi Bleibt.
      Der Hinweis auf die heimischen Pflanzen ist sehr gut, da sehr wichtig. Also geht es demnächst mal in den Garten, die diversen Pflanzen ausmachen.
      Ich hoffe, es kommen ganz viele Leute und bringen noch ganz viele Bäume mehr mit.

  3. Wir haben Walnussbaum Sprösslinge. Kann man die such mitbringen??

  4. Hallo Svenja,

    ein Walnussbaum wäre ein Versuch wert. Ist ja ein echter Kulturfolger, der schon von den Römern verbreitet wurde und besonders wärmeliebend ist. Die Nüsse sind eine wertvolle Herbstnahrung für Kleinsäuger und Vögel. Da sich von den Blättern jedoch, wenn überhaupt, wohl nur sehr wenige Raupen ernähren, sollten nicht zuviele gepflanzt werden. Außerdem ist der Walnussbaum ein Meister darin, andere Pflanzen in seinem Umfeld chemisch zu verdrängen. Deshalb wären Buchen und Eichen in der Masse besser.

    Gruß

  5. Hallo ihr liebe,
    überlegen mit unserem Bus aus Bonn zu kommen um Wasser+Gießkanne(n) mitzunehmen.
    Können wir irgendwas mitnehmen für die Aktion, bzw. könnt ihr sagen wo wir Pflänzchen besorgen können, lohnt es sich extra mit dem Auto anzureisen um das Zeug zu transportieren.

    Würden gerne eine Gruppe mobilisieren, da wäre es sinnvoll gleich mehr Wasser und Pflanzen zu haben, die ich gern auch selbst besorgen würde.
    Bin mir gerad nur unsicher wo ich passende Pflanzen besorgen soll.
    Etwas verwirrender Text, sorry dafür.

    Solidarische Grüße und freu mich sehr!

  6. Hallo, auf Herrn Zobels Homepage steht das man keine eigenen Pflanzen mitbringen soll. Ansonsten würd ich ne selbstgesäte Wildkirsche mitbringen.
    Gruß Bine

  7. Welches Kieswerk. Kann ich mit öpnv kommen?

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen