Klüngel oder Amtsmissbrauch?

Andrea Wlazik hat einen interessanten Artikel über die Verflechtungen von RWE mit Funktionsträger* in NRW verfasst. Hier ein Auszug der besten Passagen:

„Klüngel – zumindest der kleine Klüngel im eigentlichen kölschen Sinne – bedeutet also, dass man einander hilft, auf Gegenseitigkeit. Wenn die Klüngeler in einflussreichen Positionen sitzen, weitet sich der Klüngel aus – und dann kann es gefährlich, ja sogar kriminell werden.“

Weiter lesen!

Solidarität mit Kleingartenbesetzung Beermannstr. 24!

„Auf dem Gelände durchkämmen Polizeibeamte mit Taschenlampen Garten für Garten, vor dem Tor wird an der Ecke Beermannstraße/Matthesstraße die Räumung von besetzten Bäumen vorbereitet.“ (1. November 2012), Am 30. November wurde die Kleingartenanlage besetzt, um den Bau der A100 zu verhindern.

Aus dem Aufruf:

Wir erklären die Kleingartenanlage in der Beermannstr. 24 in Alt-Treptow (Berlin) für besetzt! Wir sind nicht mehr gewillt den Ausverkauf der Stadt und die weitere Zerstörungen unserer Lebens- und Wohnräumen widerstandlos zu akzeptieren.
Sofortiger Stopp der A100 zum Schutze Friedrichshain. Weiter lesen!

Basti ist draußen!

Freiheit für alle Gefangenen!
Wir habens geschafft! Ein riesen Hallo vor dem Gerichtsgebäude – viele von der Wiese und anders wo her sind dem Aufruf gefolgt und haben unseren Freund* Basti herzlich begrüßt, der am 30.10. zusammen mit 14 anderen inhaftiert wurde. Es musste lange gewartet werden vor dem Haus, und teilweise gab es auch Tumulte, weil von uns niemand das Gebäude betreten durfte. Eine Person wurde kurzzeitig festgenommen, ist aber jetzt wieder frei. Auf der Wiese wird jetzt gefeiert! Aber wir vergessen auch den Compa Felix nicht, der immernoch in der JVA Aachen sitzt. Freiheit für alle!