Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Solidarität mit Kleingartenbesetzung Beermannstr. 24!

„Auf dem Gelände durchkämmen Polizeibeamte mit Taschenlampen Garten für Garten, vor dem Tor wird an der Ecke Beermannstraße/Matthesstraße die Räumung von besetzten Bäumen vorbereitet.“ (1. November 2012), Am 30. November wurde die Kleingartenanlage besetzt, um den Bau der A100 zu verhindern.

Aus dem Aufruf:

Wir erklären die Kleingartenanlage in der Beermannstr. 24 in Alt-Treptow (Berlin) für besetzt! Wir sind nicht mehr gewillt den Ausverkauf der Stadt und die weitere Zerstörungen unserer Lebens- und Wohnräumen widerstandlos zu akzeptieren.
Sofortiger Stopp der A100 zum Schutze Friedrichshain.
Keine Zerstörung der Kleingärten und Rückgabe der enteigneten Kleingärten (die sogen. Entschädigungszahlungen entschädigen nie den Verlust eines lieb gewonnenen Gartens, niemand geht freiwillig). Keine Fällarbeiten!
Wiederbewohnbarmachung der 100 Wohneinheiten in den 5 Häuser in der Beermanstr 20 und 22 und Vermietung zu bezahlbaren Bedingungen für Menschen in Not!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen