Beschwerde gegen die Sofort- und Kompletträumung des Protestcamps am Hambacher Forst!

Für den 9. Oktober war die Sofort- und Kompletträumung des Protestcamps auf der Wiese am Hambacher Forst angekündigt worden. Kurt Claßen, der Eigentümer der Wiese, hat dagegen die hierunter stehende Beschwerde eingereicht.
Update: Die Räumung wurde abgesetzt.

 
 
„Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,
sehr geehrte Damen und Herren der Landesregierung NRW,

fristgerecht und in Ausübung der Rechte aus der Verfassung wurde heute beim Bauamt des Kreises Düren Beschwerde eingelegt gegen die Absicht des NRW-Regimes zur Sofort- und Kompletträumung des Protestcamps am Hambacher Forst.

Sollte dieses verfassungsmäßig verbürgte Recht der Beschwerde missachtet und morgen die Komplett- und Soforträumung des Protestcamps begonnen werden, hat das NRW-Regime davon auszugehen, dass postwendend bereits ab morgen die Sofort- und Komplettstilllegung des Tagebaus Hambach betrieben wird, ansonsten erst später.

Mit freundlichen Grüßen
Kurt Claßen, 8.10.2018“

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

5 Kommentare

  1. Völlig fassungslos, wie skrupellos RWE vorgeht.
    Und trotz Rodungsstopp das Eigentum von Kurt Claßen mithilfe von skrupellosen Gesetzen stiehlt u räumt.
    Das camp und all das trotz Münster !?!
    Und dazu die skrupellosen weiteren Enteignungen von Anrainern !
    Wieso trotz Rodungsstopp ?

    Wer hilft hier allen um diesen Wahnsinn sofort zu stoppen ?

    Und volle Entschädigung für alle RWE Opfer !?

    Ernsthaft!

    Woanders erhalten sie den Nobelpreis,
    Umweltschützer,
    in D werden sie
    ins Gefängnis gesteckt, attackiert, verletzt, kriminalisiert, brutal enteignet, bestohlen, uvam.

    Time to Change !

    Ihr Helden und Vorbilder !

    • Hast du was geraucht?? Wenn du die Zukunft Deutschlands bist, na dann gute Nacht

    • Umweltschützer, die alles im Hambacher Forst vermüllen!

      Mit welchem Strom werden denn die Handys, Computer und Co aufgeladen? Mit Strom aus Dieselaggregaten oder strampelt einer auf dem Fahrrad und treibt ein Dynamo an?

      Womit macht ihr denn eure Lagerfeuer?

      Womit baut ihr eure Baumhäuser?

      Wisst ihr Umweltschützer eigentlich wie lange Filterkippen oder Plastik braucht, bis sie sich abbauen?

      Normalerweise müsste man auch den Grundstückseigentümer wegen Umweltverschmutzung dran bekommen!

      Gegen friedliche Proteste habe ich nichts aber was am Hambacher Forst in den letzten Wochen abgegangen ist, finde ich unfassbar.

      Anmerkung: Ich komme von Morschenich! Daher habe ich auch das Recht, hier mal etwas zum Denken zu geben!

  2. Bitte geht alle ins Ausland, ich verspreche, ich werde euch für den Nobelpreis vorschlagen!!!

  3. Meines Wissens lässt RWE nach Art.14 (3) Grundgesetz zum Gemeinwohl enteignen. Früher war es wohl so, daß der Strom wichtiger war, als der Schutz des Eigentums Einzelner.
    Heute ist meines Erachtens Klimaschutz wichtiger, als Kohleverstromung. Könnte man nicht daher Art. 14 (3) GG anwenden, um RWE den Hambacher Forst zu enteignen? Es schadet zweifellos dem Klima, wenn der Wald abgeholzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.