Prozessbeobachtung und Demo: Aktivisti gg CDU – Freitag, 11.5. ab 10 Uhr, Amtsgericht Köln

Folgemdem Text fanden wir auf indymedia:

„Aktivisti wird angezeigt Sachbeschädigung an CDU Wahlplakaten begangen zu haben. Dies ist wiedereinmal ein Beispiel für Kriminalisierung von linken Aktivistis! Prozess findet statt am Freitag den 11. Mai im Amtsgericht Köln in der Luxemburgerstraße 101 um 10:30 h im Saal 217. Parallel findet von 10 bis 13 h eine Demo auf dem Vorplatz des Amtsgerichts statt. Es geht nicht um Sachbeschädigung, es soll ein politischer Prozess gemacht werden. Solidarische BeobachterInnen sind sehr erwünscht. Es gibt keine Personalausweiskontrolle zum Einlass. Kommt zahlreich! Gemeint sind wir alle…“
https://de.indymedia.org/node/20736
https://hambacherforst.org/blog/2018/03/08/einladung-zur-solidarischen-prozessbeobachtung-morgen-freitag-12-uhr-in-koeln/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Solche dreckigen Schauprozesse gibt es leider in letzter Zeit immer häufiger.
    Da wird auch kein Recht gesprochen sondern systematisch Unrecht angewendet.
    Diese Unrechtsjustiz ist nur Teil des Apparates der Repression gegen abweichende Meinungen und zum Schutz von Lobbyisten wie der CDU.
    Bullen, Richter, Staatsanwälte, Lobbyisten, Kapitalisten – alles eine mafiöse Verbrecherbande.

    Ich wünsche euch viel Erfolg für morgen!

    Solidarische Grüße

    sunbird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.