Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

„Ich brauche den Wald. Und jetzt braucht der Wald mich!“

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Viel Kraft allen, die im Wald sind!
    Für mich ist es leider viel zu aufwendig…
    Ich denk an euch.

  2. Traurig, dass nicht mehr Buirer erkennen, wie sehr sie persönlich vom Wald profitiert haben all die Jahre, die er sie vor dem Lärm von A4 und näher kommendem Tagebau geschützt hat. Traurig, dass sie nicht sehen, dass die Besetzer schützen, was eigentlich auch sie selbst schützen müssten.

  3. Es ist eigentlich wirklich unfassbar, daß dieser Wahnsinn einfach so hingenommen wird, und daß Menschen, die sich diesem mit einfachsten Mitteln entgegenstemmen, zum Teil regelrecht kriminalisiert werden!
    Wenn nur jeder 100. Einwohner des Rhein-Erftkreises den Restwald des einst stolzen, großen Hambacher Forstes beschützen würde, wären es trotzdem 5000 Menschen (aus der Region!), die zusammen kämen! Wo sind die alle? Und wir müssen uns an die eigene Nase packen, daß es uns bis heute nicht gelungen ist, eben diese Menschen zu mobilisieren!
    Thomas L.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen