Erneuter Übergriff von Sicherheitsdienst

Nach bereits berichteten Angriffen (Der Donnerstag aus unserer SichtBlockade 01.10 brutal angegriffen), Schikanen (Gekappte SeileAngriff auf Menschen im Wald) und Drohungen (Filme Blockade, Verletzte, Morddrohungen und Durchhaltevermögen) gab es heute wieder einen Angriff.

Zwei Menschen wurden gegen 16 Uhr unterwegs auf dem Weg von der Wiesenbesetzung zum Bahnhof Buir von 2 Beschäftigten einer von RWE beauftragten Sicherheitsfirma angehalten. Sie wurden zuerst bepöbelt und aufgefordert eine Nachricht an die Wiese zu übermitteln, um was genau es ging ist dem Autor leider unbekannt. Die beiden Spaziergängerinnen wollten weitergehen. Einer der RWE-Dienstleister schlug daraufhin einem der Menschen ins Gesicht.

Desweiteren wurde gestern wieder ein Seil bei einer Baumbesetzung abgeschnitten.

Ihr könnt natürlich weiterhin mit guter Laune bewaffnet zur Besetzung laufen. Solltet Ihr Bedenken haben, alleine zur Besetzung zu laufen, ruft uns an und wir holen euch vom Bahnhof ab. 015754136100 – Kontakt

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. RWE fuck of and die

    Kurwa fucking hippis
    This is what happen if you don’t colorise them by violence

  2. ich weiß nicht, ob ich deinen kommentar richtig verstanden habe, aber gewalt gegen secus zur eigenen verteidigung oder verteidigung anderer finde ich legitim, wahllose gewalt gegen sicherheitsbeamte zu verüben hingegen finde ich nicht in ordnung.

  3. Fuck them paintbombs, just colorize them by violence! Enough t-shirt wars, time to grow up!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.