Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

[Italien, No TAV] Anarchisten Chiara, Claudio, Mattia und Niccolò zu 3 1/2 Jahren verurteilt

Am 17. Dezember 2014 verurteilte das ‚Special Court of Assize‘ in Turin, nach einer geschlossenen 2-stündigen Sitzung, Chiara Zenobi, Claudio Alberto, Mattia Zanotti und Niccolò Blasi zu jeweils 3 Jahren und 6 Monaten Haft. Die vier Compas, die seit dem 9. Dezember 2013 im Gefängnis sitzen, wurden alle schuldig befunden, das TAV-Bauprojekt sabotiert zu haben. Sie wurden aber alle von Terrorismus-bezogenen Strafen freigesprochen, für welche der Staatsanwalt 9 ½ Jahre gefordert hatte.

noTav

Währenddessen wurden die Anarchisten Sala und Graziano Mazzarelli –festgenommen im Juli 2014 zusammen mit Lucio Alberti auf Grund der gleichen Vorwürfe für die die anderen vier in erster Instanz verurteilt wurden – beide in den Hochsicherheitstrakt des Ferrara-Gefängnisses verlegt. Die Verlegung ist eine direkte Konsequenz der Anschuldigung ‚Angriff mit terroristischer Absicht‘ welche der Staatsanwalt in Turin gegn Lucio, Francesco und Graziano vor einer Woche ausgesprochen hat.

Graziano Mazzarelli, Francesco Sala
c/o C.C. via dell’Arginone, 327, IT-44100 Ferrara

Lucio’s Adresse bleibt für’s erste die selbe:
Lucio Alberti
c/o C.C. via Cassano Magnago 102, IT-21052 Busto Arsizio (Varese)

Freiheit für die Anarchisten Chiara, Claudio, Mattia, Niccolò, Lucio, Fra and Graziano!

geklaut und übersetzt von Contra Info

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen