Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag in Fulda

22. Januar von 17:00

Im Herbst 2018 war der Widerstand gegen die Braunkohleförderung im rheinischen Revier und die damit einhergehende Zerstörung der Umwelt schlagartig in die Medien gelangt, als tausende Polizist*innen die Baumhäuser und Strukturen der dort (ob für kurze Zeit oder bereits seit Jahren) lebenden Menschen räumten.

Doch schon seit 2012 wird dort der Kampf für Klimagerechtigkeit kreativ, aber auch konsequent geführt. Am 22. Januar begrüßen wir eine Gruppe engagierter Menschen, welche einerseits Geschichten aus der Besetzung teilen und somit die aus ihnen entstehende Hoffnung aufzeigen möchten, andererseits aber auch die Diskussion darüber suchen, wie daraus die Energie für eine breitere Form der Organisation gezogen werden kann, um gemeinsam die immer näher rückende Klimakatastrophe doch noch abzuwenden.

Das Team der Nachhaltigkeitswochen an der Hochschule, die attac-Regionalgruppe Fulda und Greenpeace-Fulda laden sowohl alle interessierten Studierenden als auch alle Fuldaer und Fuldaerinnen ganz herzlich dazu ein, um 19 Uhr im Fulda Transfer vorbeizuschauen!

Ort: Heinrich-von-Bibra-Platz 1, 36037 Fulda

FB: https://www.facebook.com/events/969122403284491/

Details

Datum:
22. Januar
Zeit:
17:00
Veranstaltungkategorien:
, ,
Website:
https://www.facebook.com/events/969122403284491/

Veranstalter

Nachhaltigkeitswoche Fulda