Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Frühlingsskillshare 2020: Save the Date!

Das nächste Skillsharingcamp am und im Hambacher Forst wird vom 05.04. bis zum 19.04. stattfinden. Ja, ihr lest richtig, zwei Wochen lang. Deshalb beginnt die Orgaphase dieses mal auch deutlich früher. Wenn ihr euch an der Orga beteiligen wollt, einen Workshop geben wollt oder ein Küchenkollektiv seid, das gerne einen Teil der Zeit (oder auch die ganze) kochen würde, schreibt doch an skillsharing.hambacherforst@nullriseup.net.

Weiterlesen

Aufruf für Rojava Soliaktionen

Wir haben folgenden Text auf Indymedia gefunden (Übersetzung unten):

This is a call to action from the autonomous people of the Hambacher Forst in solidarity with the freedomfighters in Rojava and their ongoing revolution. We want to encourage actions of all levels to support their resistence against the invasion of the turkish government.

This invasion is an attack to freedom itself and it has to be fought against whith any means necessary.

Continuing to be passive observers is no longer possible as we are witnessing the beginning of an ethnic cleansing; the largest present society which is inspired on the values of freedom, feminism and ecology is fighting to survive right now and we can not stay inactive.

We are not only adressing activists but we also encourage the civil society to take a stand.

Biji Rojava Azad! Biji YPJ/G!


Übersetzung:

Das hier ist ein Aufruf zu Aktionen von den autonomen Menschen im Hambacher Forst in Solidarität mit den Freiheitskämpfern in Rojava und ihre anhaltende Revolution. Wir  wollen Leute zu Aktionen jedes Levels ermutigen um ihren Widerstand gegen die Invasion der türkischen Regierung zu unterstützen.

Dieser Einmarsch ist ein Angriff auf die Freiheit als Ganzes und muss mit allen Mitteln bekämpft werden.

Einfach weiter passive Beobachter sein ist nicht länger möglich, da wir Zeugen einer ethnischen Säuberung werden; die größte gegenwärtige Gesellschaft, welche von Werten, wie Freiheit, Feminismus und Ökologie inspiert ist, kämpft gerade um ihr überleben und wir können nicht untätig zusehen.

Wir wenden uns nicht nur an Aktivist*innen, sondern wollen auch die Zivilbevölkerung dazu ermutigen Position zu beziehen.

Biji Rojava Azad! Biji YPJ/G!

Weiterlesen

#VölliBleibt – Baumbesetzung im Vollhöfner Wald Hamburg


Aus dem besetzten Völlhöfner Wald in Hamburg erreichen uns Grüße und Aufrufe, sich dem Widerstand gegen die heute (24.10.) begonnene Räumung anzuschließen. Morgen früh wird die Klettereinheit zurück kommen und die Räumung fortsetzen. Wenn sie denn durchkommen: Sitzblockaden sind genau wie zusätzliche kletternde Menschen oder auch als Ablösung herzlich willkommen!

Die Polizei lässt Menschen auf dem Hauptweg nicht durch, allerdings ist es möglich sich auf wenigen Trampelpfaden und quer durch Brennesseln durch den gesamten Wald zu bewegen.
Eine Mahnwache ist nahe der Straße „Vollhöfner Weiden“, von Altona und Harburg fahren Busse.

Weiterlesen

Prozess wegen Kraftwerksblockade WEshutDown

+++ 13.11. : 2. Prozesstag zur Kraftwerksblockade WEshutDown +++
+++ Kundgebung vor dem Gericht am 13.11. ab 08:00 Uhr +++

Einen Bericht zum ersten Prozesstag findet ihr hier.

Bisher feststehende Termine:
30. Oktober, 9:00 Uhr
13. November, 9:00 Uhr
4. Dezember, 12:00 Uhr

Amtsgericht Eschweiler, Saal 17 1. Etage
Kaiserstr.6, 52249 Eschweiler Open Street Map
Sehen wir uns vor Gericht?

Weiterlesen

Wir brauchen eure Unterstützung! – Offener Brief von Fridays For Future Rojava

fridays for future rojava logoLiebe Schülerinnen und Schüler von Fridays For Future,

begeistert haben wir die weltweiten Klimaproteste- und streiks im letzten Jahr zunächst verfolgt und dann, seit der Gründung von Fridays For Future Rojava im Mai diesen Jahres, auch an diesen teilgenommen.

Mit Fridays For Future sind weltweit Jugendliche zusammengekommen, mit dem geteilten Verständnis, dass es in dieser Welt, in der die Natur immer weiter zerstört wird, nicht so weiter gehen kann!

Unsere Realität in Rojava, den kurdischen Gebieten Nordsyriens, unterscheidet sich von der Realität vieler anderer Orte, an denen es FFF Ortsgruppen gibt.

Weiterlesen

Jetzt: Rojava verteidigen!

Gestern, am 9.10. gab es nicht nur einen antisemitschen Terroranschlag in Halle (Sachsen-Anhalt) zu Jom-Kippur, sondern auch den Einmarsch der türkischen Armee nach Rojava. Es begann mit Bombardements und Artilleriebeschuss u.a. auf Kobanê, um 21:30 folgten Bodentruppen.

Der Faschist Erdogan ist angetreten, vor den Augen der Welt einen Völkermord zu begehen und die feministische und ökologische Revolution in Rojava zu beenden. Offiziell geht es ihm um „Lebensraumpolitik“, darum, Platz zu machen für syrische Geflüchtete in der Türkei. Tatsächlich ist klar, dass es gegen das kurdische Projekt des demokratischen Konföderalismus geht, der derzeit vielversprechendste Versuch, eine Gesellschaftsorganisierung von unten aufzubauen. Vielleicht nicht anarchistisch, doch nahe dran.

JETZT ist der Zeitpunkt, die feministische Revolution, die ökologische Revolution, die kurdische Selbstverwaltung zu verteidigen!

Lasst uns Einrichtungen des türkischen Staates, aber auch Kriegstreiber in Deutschland (z.B. Rheinmetall, Heckler&Koch etc.) angreifen. Ob Blockade oder Sabotage – achtet auf eure Genoss*innen – und lasst euch nur erwischen, wenn die Aktionsform darauf angelegt ist 🙂

Weiterlesen

Neue Waldbesetzung: Gegen die A49: Der Dannenröder Wald ist besetzt!

UPDATE: Die Deges (die Gesellschaft die die Autobahn bauen will) hat am Freitag angekündigt, die Baumfällarbeiten um ein Jahr aufzuschieben. Die Aktivistis wollen ihre Baumhäuser trotzdem ausbauen und darin überwintern, weil nicht darauf verzichtet wurde, die Autobahn wie geplant zu bauen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Open Street Map

+++  Gefunden auf Indymedia Link +++

Im Dannenröderwald zwischen Dannenrod, Lehrbach und Niederklein am Rande des Vogelsbergkreis (Nähe Marburg, Giessen) wurden Bäume in einem alten, intakten Mischwald besetzt um den Ausbau der A49 zu verhindern! Weitere Infos – siehe Pressemitteilungen unten.

Es sind Menschen in den Bäumen – es gab heute aber auch bereits Polizeikontakt im Wald. Milane und Helikopter kreisen über den Baumwipfeln. Feuersalamander und Menschen bewegen sich an den Wurzeln der Bäume und freuen sich über Unterstützer*innen.

Die Menschen im Wald freuen sich über Support vor Ort und Solidarität! Ein Blog ist unter https://waldstattasphalt.blackblogs.org/ am entstehen.

Weiterlesen
Menü schließen