Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Einladung zur Renovierungsparty in der WAA (17.01.-19.01.)

Für die von euch, die die „Werkstatt für Aktionen und Alternativen“ (kurz WAA) noch nicht kennen: Es handelt sich um ein Hausprojekt in Düren, genau genommen in der Kallsgasse 20 in Gürzenich, von dem aus viele wichtige politische Arbeit passiert. Beispielsweise wurde der Hambacher Forst von dort aus das erste mal besetzt. Auch heute noch ist das Haus eine wichtige Unterstützungsstruktur für die Waldbesetzung. Unter anderem ist das Haus gerade ein Ort für noch von der Reulung ausgebrannte und traumatisierte Waldbesetzis, an dem sie wieder zu Kräften zu finden. Und für den EA ist das Haus ein essentieller Arbeitsort. Auch Material wird dort gelagert. Viele Waldbesetzis kommen auch einfach nur zum Aktionen planen und vorbereiten, Wäsche Waschen, die informationstechnische Infrastruktur zu nutzen oder um sich mal ein paar Tage zu erholen. Aber auch politische Arbeit ganz unabhängig von der Waldbesetzung passiert dort.

Allerdings haben einige Teile des Hauses dringend eine Renovierung nötig. Insbesondere das obere Stockwerk des Hauses, in dem sich fast alle Schlafräume befinden, muss dringend neu verputzt und gedämmt werden. Auch andere Teile des Hauses freuen sich über einen frischen Anstrich. Deshalb veranstalten wir am dritten Wochenende des neuen Jahres, also vom 17.01. bis zum 19.01. eine Renovierungsparty. Wir freuen uns über jede Hilfe, ob mit oder ohne Vorkenntnisse. Freiräume erhalten, WAA renovieren!

Die WAA hat aktuell noch einen offenen Direktkredit und auch Materialien zum renovieren kosten Geld, es gibt auch noch andere Ausgaben und Dinge, für die aktuell kein Geld da ist. Deshalb wird Geld zum Erhalt und zur Aufwertung der WAA als politisches, widerständiges Projekt sowie zur Schuldentilgung benötigt. Welche dieser Ausgaben Priorität haben und dementsprechend was mit dem Geld gemacht wird, wird von den WAA-Aktivistis selbstverständlich gemeinschaftlich entschieden. Wer uns eine kleine Neujahrsspende da lassen will, kann das jederzeit in Bar tun, aber auch überweisen. Hier die Überweisungsdaten:

Kontoinhaber: Förderverein des Jugendumweltnetzwerkes für eine klimagerechte Zukunft e.v.
IBAN: DE72430609674080428100
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck (aus rechtlichen Gründen wichtig): #WAA2020

Noch mehr freut sich die WAA natürlich über Sachspenden, zum Beispiel für das Renovierungswochenende, aber auch alles andere was irgendwie sinnvoll ist.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen