Solidarität mit den Streikenden und von Repression betroffenen Menschen im Iran!

Folgender Text erreichte uns:

„Solidarität mit den Streikenden und von Repression betroffenen Menschen im Iran!

Im Iran war das letzte Jahr geprägt von Revolten und Protesten gegen das religiös faschistische Regime. Mit immer wieder aufflammenden Streiks und dem sich öffentlich kollektivem Widersetzten gegen bescheuerte Vorschriften, wie dem Kopftuchzwang für Frauen* begehren die Menschen in dem von Sanktionen gebeutelten Land gegen den Staat auf.

Umwelt- und Sozialaktivist*innen werden immer wieder lange in Knäste gesperrt, gefoltert und teils ganz legal  hingerichtet. So überlebte #Esmaeil_Bakhshi ,nachdem er bei einem Streik festgenommen wurde, die Folter im Gefängnis nur knapp und musste im Krankenhaus behandelt werden. Acht von neun Umwelt-Aktivist*innen sind seit dem Frühjahr 2018 in Haft. Einer von ihnen, #KavousSeyedEmami , war ein bekannter Professor und soll angeblich in Haft Selbstmord begangen haben. Die Umweltaktivist*innen werden teils der „Muhāraba“ beschuldigt- was nach
mancher islamischer Rechtsprechung „ein Verbrechen gegen Gottes Gebote“ bedeutet, was bis zur Todesstrafe führen kann. Auch wird einigen, mit der Begründung da sie Wildkameras augestellt haben (sie beobachteten und schützen die bedrohten asiatischen Cheetha), vorgeworfen sie seien Spione im Auftrag fremder Mächte. Das streiten die Aktivist*innen vehement ab, doch wird ihnen vor Gericht sogar verweigert die Anwälte ihrer Wahl zu nutzen.

Auch wurden im September 2018 die drei kurdischen Aktivisten, #RaminHosseinPanahi , #LoghmanMoradi und #ZanyarMoradi hingerichtet, ihnen wurden unter Folter Geständnisse abgepresst. Die Geständnisse den Sohn eines Imams umgebracht zu haben widerriefen sie kurz darauf in einem Brief.

Es wurden kürzlich nach einem Treffen von Zarif (Iranischer Diplomat und Außenminister) und türkischen Abgesandten, von der iranischen IRGC militärische Ausrüstung und hunderte Panzer in kurdische Gebiete gebracht. Es ist unklar ob Iran und Türkei eine gemeinsame Operation gegen die PKK und die PJAK starten.
https://twitter.com/Raman_Ghavami/status/1119141946188910593

Die Flut und ihre Folgen im Iran dauert an #IranFloods . Viele Menschen haben alles an das Wasser verloren und protestieren gegen die Ausbleibende Unterstützung als Folge von Korruption und jahrelanger Misswirtschaft von staatlicher Seite. Auch gegenüber den (para-)militärischen Einheiten gibt es Unmut, die Anstatt zu Helfen nur Protest einschüchtern und unterdrücken und Menschen mancherorts an direkter Unterstützung der Flutbetroffenen hindern.

Diese Beispiele ist vielleicht nur die Schaumkrone der Repressionswelle die der Staat auf die Bevölkerung herniedergehen lässt.

Wir solidarisieren uns mit den Gefangenen und den Streikenden die für eine lebenswerte Zukunft in intakter Natur und einem selbstbestimmten Leben kämpfen!

Wir hoffen die fortschreitende ökologische Revolution in Rojava inspiriert auch euch für eine lebenswerte Zukunft zu streiten!

Wir wünschen den Angehörigen der Inhaftierten und den Hinterbliebenen viel Kraft und Mut für die Zukunft!

Wir fordern alle auf ihre Wut auf die Straßen zu tragen – besucht die Institutionen des Regimes auch in Europa!

Organisiert Solidarität mit den Betroffenen im Iran!

Nieder mit dem Faschismus!

 

———————————————————————————————

Solidarity with the striking people and the people facing repression in Iran!

The last year in Iran was shaped by revolts and protests against the religious fascist regime.
With uprising strikes and the collective disobedience against stupid rules, like the enforcement to wear a headscarf in public as a wome*n, the people rise up against the state which suffers from sanctions.

A lot of enviromental- and social activsts were put into prisons, tortured and partly legaly executed. #Esmaeil_Bakhshi survived the torture in prison just barley and need to be treated in hospital – he was arrested during a strike. Eight of nine enviromental activists are in prison since early 2018. The one of them, #KavousSeyedEmami , was a well known professor and commited suicide allegedly. The Enviromental activists are accused of „Muhāraba“ (what in some islamic-justice means „a crime against gods law“ – and can be punished up to death sentence).
Also some of them are accused to be „spies of a foreign force“ with the justification that they set up camera traps to document the endangered Asian Cheetha. The activists deny to be spies vehemently, but at court they arent even allowed to choose laywers of their choice.

In September 2018 three kurdish activists, #RaminHosseinPanahi , #LoghmanMoradi and #ZanyarMoradi
, got executed. They were forced by torture before to confess. The confessions, that they murdered the son of an Imam, they denied later in an public letter.

After Zarif met with Turkish officials, Iranian IRGC started to deploy forces to Kurdish regions of Iran. Hundreds of tanks and other heavy military equipments have also been deployed. Unclear if Iran and Turkey will start a joint operation against the PKK and PJAK.
https://twitter.com/Raman_Ghavami/status/1119141946188910593

The ongoing catastrophe #IranFloods took everything from a lot of people. Protests took place against missed Support by the state as a result of corruption. People are also pissed of (para-)military troops which suppress protest instead of supporting the people and also blocking direct support.

All these examples arent even the peak of the wave of repression that the state of Iran forces down on the people.

We are in solidarity with the prisoners and striking people which struggle for a future worthy to live, in intact nature and a self-determined life!

We hope that the ongoing ecological Revolution in Rojava is inspiring you as well to fight for a future were life is worth living!

We wish a lot of strength and bravery for the future to the loved ones and the bereaved of the imprisoned and executed activists!

We call everyone to take their anger to the streets – visit the institutions of the regime also here in Europe!

Organise Solidarity with the people in Iran!

Death to Fascism!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen