Jetzt gleich: Waldspaziergang von Hambis

Heute, Sonntag um 13Uhr, Treffpunkt: Oaktown

Heute wird es einen radikalen Spaziergang geben, der von Menschen die im Hambi wohnen geleitet wird.

„Wir werden mehrere Besetzungen besuchen, die sich auf die sehr wahrscheinlichen Räumungen vorbereiten. […] Außerdem werden wir Samen sammeln, von den Bäumen die in dieser Rodungssaison gefällt werden sollen.“

HAMBI BLEIBT

 

Weiterlesen Jetzt gleich: Waldspaziergang von Hambis

Jeden Sonntag Waldspaziergang

Im September gibt es gleich fünf (!) Sonntagsspaziergänge, an jedem Sonntag, jeweils um 11:30 Uhr. Geplant ist der bekannte Treffpunkt am Kieswerk Collas, siehe Karten weiter unten. Den ersten Spaziergang führt Andreas Büttgen von Buirer für Buir, den zweiten Todde Kemmerich, die andern drei Eva Töller und Michael Zobel:

„Am Ende mein Appell, kommt in den Hambacher Wald solange es noch geht, zeigt, dass Ihr der Vernichtung des Hambacher Forstes nicht tatenlos zusehen wollt.“

Anmeldungen unter info@nullzobel-natur.de

Weiterlesen Jeden Sonntag Waldspaziergang

Polizei im Wald

Heute, Samstag den  25. August,

23:00 festgenommene Person ist frei.

22:15 Polizeieinsatz vorbei, Heli kreist aber noch.

21:30 Helikopter ohne Positionsleuchten kreist über dem Wald.

21:15 Sprengstoffspürhunde haben Installation untersucht. Ergebnis unklar. 15 Wannen am Wall, Polizei zieht sich ein Stück zurück.

21:00 Polizei steht bei MikeLorien (Baumhausdorf am westlichen Waldende), MikeCar (bewohnte Barrikade) umstellt. Tumulte am Boden, Polizei möchte, dass Baumhäuser verlassen werden, um eine aus Feuerlöschern bestehende Kunstinstallation mit dem Bombenräumkommando „entschärfen“ zu können. Währenddessen wird Deathpop (Baumhäuser im Osten) mit dem Wallkürenritt und Kettensägengeräuschen aus Polizeilautsprechern beschallt.

Ab 16 Uhr findet wieder ein Polizeieinsatz im Wald statt. Weitere Informationen folgen. Eine Person wurde im Bereich der Wiese festgenommen. Die Polizei war nahe Lollypop/Deathtrap und Oaktown im Wald, und hatte diesen Bereich zeitweise wieder verlassen.

Der Polizeieinsatz dauert in allen Teilen des Waldes und der Umgebung noch an.

(Stand 19:30)

Weiterlesen Polizei im Wald

Aktuelle Sachspenden III

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Auch wenn gerade Polizei im Wald ist und Barrikaden räumt, (oder gerade deshalb) benötigen wir weiter Spenden.

Wir haben für den Moment genügend Haferflocken und Reis, auch Zucker und Weizenmehl ist reichlich vorhanden. Sonstige Konserven sind weiter gefragt. Für genaueres schaut bitte in die vorherigen Ausgaben dieser Rubrik (I, II) oder die allgemeine Spendenliste. Eine neu nachgefragte Konserve ist Pumpernickel, also Brot in Konservendosen.

Außerdem dringend gewünscht sind Kopflampen mit Batterien (AA, AAA) und Hängematten. Neu im Abschnitt Werkzeug wird um Krampen gebeten.

Und, aufgrund der letzten Polizeieinsätze (siehe auch vorgestern): alte, gern auch schrottreife Autos (abholen können wir leider nur fahrtüchtige, wenn ihr den Transport organisiert bekommt, nehmen wir gern auch nicht mehr fahrtüchtige) aller Art, sowie Sirenen (handbetrieben oder mit 12V-Motor)

Für die Gemütlichkeit im Baumhaus benötigen wir noch einige Kerzen (möglichst standsichere oder mit dazugehöriger Laterne) und viele Streichhölzer, außerdem für Nächte im Baumhaus vegane Kondome.

Weiterlesen Aktuelle Sachspenden III

Presse während der Räumung

Hallo,
wir bekommen immer wieder Mails über Presseanfragen.

Wie kann ich mit der Besetzung in Kontakt treten?

In den Letzten Monaten war dass ein wenig unübersichtlich, und unter anderem sind auch Anfragen verloren gegangen.
Damit das nicht mehr vorkommt haben wir eine neue Kontakt Mailadresse erstellt: press_hambachforest@nullriseup.net.
Wir bitten euch in der Mail folgende Fragen übersichtlich zu beantworten:

  • Welches Format wollt ihr Produzieren ?
  • An welchen Datum wollt ihr kommen?
  • Gibt es irgendwelche Präferenzen?
  • Gehört ihr einer Mediengruppe/Zeitungsverlag/Freie -Medien/Studiennachforschung an?

Bitte gebt uns doch eine Kontaktmöglichkeit am besten via Telefon wir versuchen dann euch schnellstmöglich innerhalb eines Tages Rückmeldung zugeben.

Wie sieht das den mit der Pressearbeit während der Räumung aus?

Wir versuchen weiterhin Pressearbeit auch während der Räumung der Besetzung aufrechtzuhalten.
Für spontane Anfragen gibt es das Presse Telefon ( 00491631425942) welches Tag und Nacht erreichbar ist.

Eure Presse AG aus dem Hambi

 

 

Mail: press_hambachforest@nullriseup.net [ PGP auf Anfrage ]
Phone: 00491779250551

 

Weiterlesen Presse während der Räumung

Polizei im Wald

Heute, Freitag den 24. August

Derzeit ist Polizei im Wald.

19:40 Der heutige Einsatz scheint beendet. Sieben Stunden, zwei Barrikaden, über 600 Bullen.

18:30 Auch das Auto ist weggeräumt.

18:00 Mensch aus zweitem Auto geräumt.

Update 17:50: Anerkennende Worte der Technischen Einheit: „Da hat jemand gut gearbeitet.“

Update 17:20:

Nahe des Kieswerk hat sich ein Mensch an einen Bulldozer angekettet und diesen mit einem Lockon erstmal aufgehalten. Jetzt schneidet die Polizei das Lock mit einem Trennschleifer auf. Im Bereich Lollypop/Deathtrap trifft weitere Polizei und Räumungsausstattung ein. Gleichzeitig hat ein Mensch es geschafft, an der Hundertschaft vorbei in das unbesetzte dort stehende Auto zu kommen und sich dort anzuketten.

nachträgliches Update ca. 16:00: erste Autobarrikade geräumt.

Update 14:20: über 40 Wannen, Räumfahrzeuge, Höhen“rettungs“-Team und Betonmischer im Wald.

Ungefähr 50 Manschaftswagen der Polizei sind derzeit im und um den Wald im Einsatz. In Buir stehen Wasserwerfer und Räumpanzer bereit. Gegen 12 Uhr betrat die Polizei im Norden und bei Deathtrap/Lollypop den Wald. Einsatzziel ist scheinbar das Abschleppen eines Auto am Waldeingang nahe der alten Autobahnauffahrt. Hubschrauber kreisen ununterbrochen über dem Wald. Die Polizei hat die Bereiche des Waldes betreten (Norden, Jesuspoint), in denen laut deren Aussage kein Einsatz stattfinden wird.

Der Polizeieinsatz dauert noch an. Weitere Informationen folgen. (Stand 13:50)

In den nächsten Tage und Wochen rechnen einige Menschen aus dem Wald mit vielen solchen Einsätzen und mit der Räumung aller Baumhäuser. Seit 6 Jahren bereiten sich die Menschen darauf vor die Zerstörung unseres Hambacher Forst durch die Polizei und RWE zu verhindern. Dafür wurden Baumhäuser und Barrikaden gebaut. Menschen haben sich z.B an Bagger, Kraftwerke und Bäume gekettet, zu viele sind in Gefängnisse gesteckt worden. Die Menschen im Wald machen dennoch weiter und werden auch nach einer Räumung weiter machen.

Falls du zu viel Geld übrig hast und etwas davon loswerden möchtest um die Menschen im Wald zu unterstützten z.B. um weiteres Klettermaterial zukaufen, kannst du das gerne tun:

Konto: Spenden und Aktionen
Volksbank Mittelhessen
Betreff: Hambacher Forst,
IBAN: DE29 5139 0000 0092 8818 06
BIC: VB­MH­DE5FXXX

 

Weiterlesen Polizei im Wald

Festnahmen und Busbeschlagnahmung am 22.08.

Am 22.08. haben zwei Menschen und ein Hund versucht, das Wiesencamp mit einem Kleinbus zu verlassen, um Lebensmittel zur externen küche (für die Zeit der Räumung und Rodung des Hambacher Waldes) zu bringen. Dieser ausgebaute Bus ist für einen der Menschen hier in der Gegend der einzige Wohnraum den er hat und wird außerdem als mobile KüFA (Küche Für Alle) unter dem Namen Alf Partout genutzt. Der Bus wurde vom Wiesencamp an von diversen Polizeifahrzeugen verfolgt. Kurz vor der Tankstelle in Buir forderte die Polizei den Bus per Durchsage zum halten auf, der Aufforderung wurde nachgekommen. Daraufhin wurden die Insassen unter Schusswaffenverwendung¹ durchsucht und ihre Personalien kontrolliert sowie der Bus von außen begutachtet. Vier bis sechs Polizist*innen haben die Dienstwaffen unter Vorwand einer zunächst allgemeinen Verkehrskontolle direkt Richtung Gesicht gerichtet. Trotz der Hitze verbat die Polizei den festgehaltenen Personen zeitweise etwas zu trinken.

Auch ein weiteres Auto wurde angehalten und die Insassen mit Schusswaffen bedroht.

Weiterlesen Festnahmen und Busbeschlagnahmung am 22.08.

Arbeitstitel Tortenschlacht im Hambi 30. August 20 Uhr

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar
Mit Geige und Gitarre, alten und neuen Liedern, im Gepäck kommen wir zu
Besuch in den Forst. Wir backen Melodien und streuen darauf Worte,
bitter, salzig, süß, und noch so manch andere Sorte. Sissi wird davor
seine schönen Lieder spielen. Kommt und lauscht, singt, und tanzt mit
uns. Bleibt, auf dass wir uns reiben und in bitterkalten Zeiten
ordentlich Wärme erzeugen. 

Eure Torte
Weiterlesen Arbeitstitel Tortenschlacht im Hambi 30. August 20 Uhr

Gartenlaube

Gefunden in den Mails:

Am Freitag, dem 24.08.2018 wird es ab 12 Uhr eine Kundgebung vor dem Polizeipräsidium Aachen (Hubert-Wienen-Straße 25) geben. Dort hält die Polizei unsere geliebte Gartenlaube in einem abgeschlossenen Raum (!) gefangen. Das ist Laubenquälerei!

Wir lassen den Polizeieinsatz letzten Samstag nicht auf uns sitzen! Wer denkt, unwidersprochen Laubenklau begehen zu können, irrt sich gewaltig!
Daher werden wir die sofortige Herausgabe unserer Gartenlaube fordern!
Sollte die Polizei dem nicht nachkommen, werden wir aus Protest vor Ort eine weitere Gartenlaube bauen und in den Hambacher Forst bringen. Die von Kindern (!!) auf dem Klimacamp bemalte Laube ist ein Zeichen der Solidarität und symbolisiert, dass wir alle hinter der Besetzung des Hambacher Forsts stehen. Erst will die Polizei unsere Symbole zerstören, dann den Hambi.

Kommt alle und zeigt eure Solidarität mit der #Gartenlaube und dem Hambi!

Laubenbau statt Laubenklau! #FreeLaube!

Hier gibt’s auch ein Facebook-Event zur Demo:
https://www.facebook.com/events/2026786507633045/

Die Polizei Aachen hat uns letzten Samstag unsere #Gartenlaube geklaut.
Der Laubenklau ging nicht nur auf twitter steil, auch ‚echte‘ Medien griffen die Story auf, Sueddeutsche nimmt das als opener für ihre story:
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/gartenlaubengate-polizei-stellt-baumhaus-sicher-1.1966310
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1097782.hambacher-forst-friede-den-huetten.html
http://www.radiorur.de/rur/rr/1517372/news/kreis_dueren
https://www.ksta.de/region/rhein-erft/-camp-for-future–neues-widerstandskreuz-im-hambacher-forst-aufgestellt-31134960
https://www.sueddeutsche.de/politik/rwe-und-hambacher-forst-aufbaeumen-1.4097883

Auch unser Storytelling ist wie immer grandios:
https://vimeo.com/285970708
https://vimeo.com/285744467

Weiterlesen Gartenlaube

Danke an die leckern Spenden!

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Wir wollen uns bedanken! Für all die super Lecken spenden die wir in Letzter zeit bekommen haben, durch eure Unterstürzung wurde uns ein großer Stein von Herzen genommen!

 

 

 

Weiterlesen Danke an die leckern Spenden!