Räumungsdrohung für die Wiese ab 12.06. Weitere Infos hier

29.08.2018 17:00 – 19:00 Demo von Buir zur Wiesenbesetzung im Hambacher Forst

Nach der Zerstörung eines Großteils der Wiesenbesetzung durch die Polizei rufen wir zu einer Demo gegen staatliche Willkür und für den Erhalt des Hambacher Forstes auf.

Am Dienstag hat die Polizei das Wiesencamp brutal geräumt, mehrere Gebäude zerstört, Wasser, Werkzeug und andere Infrastruktur entwendet und auch vor persönlichen Gegenständen wie Zelten, Schlafsäcken, Kameras nicht Halt gemacht.
Alle auf der Wiese Anwesenden erhielten Platzverweis – und dies auf einem Privatgrundstück und ohne dass der Besitzer der Wiese darüber informiert wurde. 15 Personen wurden willkürlich festgenommen und der Zugang zur Wiese sowie dem öffentlich zugänglichen Wald wurde den ganzen Tag verwehrt. Das ist völlig unverhältnismäßig!
Damit versucht die Landesregierung NRW den Widerstand zu kriminalisieren und zu zermürben, denn das Wiesencamp ist wichtige Infrastruktur des Widerstands im Hambacher Forst.

Aber wir lassen uns das nicht gefallen! Wir lassen uns davon nicht aufhalten!
Gemeinsam werden wir mit Vielen kraftvoll in einem Demonstrationszug zur Wiese ziehen und für den Erhalt des Hambacher Forstes und damit für Klimagerechtigkeit protestieren.
Gemeinsam werden wir die Rodungen verhindern und den Hambacher Forst retten!

Ort: Buir Bahnhof (Open Street Map)
Zeit: 17:00 Treffpunkt, 17:30 Uhr Beginn der Demo
Abschlusskundgebung: ca. 18:30 Uhr

Im Anschluss an die Demonstration wird es im Wiesencamp Essen geben und die Wiese dadurch kollektiv wieder belebt.

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. auf Twitter wird als Datum für die Demo, der 29.08.2018, also morgen, genannt und nicht der 29.09.2018. Bitte schnell klarstellen, wann die Demo denn nun sein soll…

  2. Die Demo scheint doch auch heute zu sein und nicht am 29.09., oder?

  3. Ihr verschiebt das besser auf Donnerstag (morgen), wegen des angesagten Unwetters

  4. Das Datum wurde inzwischen korrigiert. Danke

  5. Sind in nächster Zeit irgendwelche Großdemos geplang?

  6. Zeit fuer eine Offensive! gefahrengebiet ueberall!
    immer nur reagieren hat ja offenbar noch nich so viel gebracht.Bullen und Staat machen euch platt und danach kommt von euch ne schwache Reaktion. Super. Als ob das die stoert. Ne offensive waere jetz aber schon mal angebracht. warum is das gefahrengebiet nur im hambi? Fuer RWE sollte die ganze welt ein Gefahrengebiet sein, die sind ja auch ueberall, net nur in NRW. Also kann man die auch ueberall angreifen, am besten da wos ihnen am allermeisten wehtut… und net nur mit farbe! macht die endlich platt! die die sagen man soll nix „gewalttaetiges“ machen, „das bringt doch nix“, „wir stehen da drueber“ arbeiten doch fuer den staat, warum sonst sollten die das sagen? 30 Jahre abholzen zeigt doch, dass an der methode endlich was geaendert werden muss! zeigt endlich kampfgeist! friedlich ja aber ohne militant, gibts halt keinen echten widerstand!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen