Einige Gedanken zu Personalienverweigerung im Knast

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

https://abcrhineland.blackblogs.org/

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. pro verdura

    Wie sich die SchließerInnen im Gefängnis verhalten (haben), insbesondere gegenüber denjenigen Gefangenen, die ihre Personalien nicht angegeben haben, das sollte noch viel deutlicher und detaillierter geschildert werden.

    Denn wir „normale“ Bürger können uns gar nicht vorstellen, wie das ist und dass deutsche Gefängniswärter sich unkorrekt verhalten.

    Wenn es wirklich so ist, dass die meisten Anträge der „Namenlosen“ von den Wärtern ignoriert worden sind, dann ist das ein Skandal.

    So etwas muss endlich berichtet werden.

    Ich will wissen, was hinter Gefängnismauern mit den Bürgern dort passiert.

    Auch wenn es keine Deutschen sind: Es sind zumindest EuropäerInnen, als solche EU-Bürger oder wenigstens: Es sind Bürger dieses Planeten.

    Wir sind alle Bürger, ob vor oder hinter den Mauern und ob diesseits oder jenseits der Grenze. Erdenbürger. Und wir haben Rechte in diesem Land. Für Willkür darf kein Platz sein.

    Also könnte es einfach mal einen detaillierten Bericht geben?

    So wie den über „Julia“ in der Gesa? Das wäre super.

Schreibe einen Kommentar