Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Gerichtsprozess am 22.11.

Am 22.11. um 12:00 ist vor dem Amtsgericht Düren ein Aktivist aus dem Umfeld der Hambacher Forst Besetzung angeklagt. Die Vorwürfe lauten Hausfriedensbruch, Nötigung, Störung öffentlicher Betriebe und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in jeweils mehreren Fällen. Der Prozess findet in Saal 1.07 statt. Zeigt eure Solidarität und kommt zahlreich.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Die Verhandlung findet am ersten Tag nach dem Ende des von RWE einseitig erklärten Rodungsstopps statt. Sind Akivisten bei Gericht, können sie nicht zugleich im Wald sein.

    Dies gibt Anlass zu der Annahme, der Termin könnte bewusst so gelegt worden sein, um freiere Hand für die ab Mittwoch, den 22.11.2017, möglichen Rodung und ggf. für die Räumung der Baumhütten zu haben.

    13.11.2017
    Kurt

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen