Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Barrikaden und Polizeieinsatz

Hambacher Forst / 15.11.2016. Seit heute morgen befindet sich ein Großaufgebot von ca. 200 Polizist_innen, Wasserwerfer, Räumpanzer und das Bombenräumkommando im Hambacher Forst. In der Frühe wurden auf dem Hauptweg für das Rodungs- und Wachpersonal Barrikaden errichtet. Das ist an der ehemaligen Abfahrt Buir des stillgelegten Teils der A4.

Aktionserklärung auf linksunten Indymedia: Herzerwärmende Grüße aus dem Hambacher Forst with english translation below

Pressespiegel des heutigen Tages:

Aachener Nachrichten: Hambacher Forst: Polizeiroboter untersucht Gasflasche

WDR 1: Kerpen-Manheim: Polizeieinsatz im Hambacher Forst

ACHTUNG Polizei Presse: POL-AC: Polizei in Hambach im Einsatz

ACHTUNG Express.de: Hambacher Forst Braunkohle-Gegner werfen Steine auf RWE-Mitarbeiter und Polizei

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Das Prinzip von URSACHE (hier: Rechtsverstoß! seitens der Landes- und Bundespolitik gegen das geltende EU-Recht FFH-RICHTLINIE und die daraus abgeleitete Legitimation zur Fortsetzung der natur- u. umweltzerstörerischen globalen klimaschädlichen Braunkohletagebaue) und WIRKUNG (Folgen der profitgierigen Fehlentscheidungen/ Versäumnisse) scheint weder bei den Verursachern/ Verantwortlichen des gesamten Konfliktes noch bei einigen Kommentatoren sowie auch manchen Medienberichterstattern anzukommen!!!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen