Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Infoveranstaltung und Prozess in Aachen

Am 18.12.2014 wird eine Infoveranstaltung des Widerstandes im Rheinischen Braunkohlerevier im AZ ( Autonomen Zentrum ) Aachen stattfinden. Prozess am heutigen Tag gegen ein Antifaschist@ in Aachen.

weitere Infos zur Info Veranstaltung und dem Prozess:

Info Veranstaltung zum Hambacher Forst – oder was davon noch übrig ist und vielleicht gerettet werden kann? – mit Aktiven aus den aktuellen Waldbesetzungen, Filmen, Infos, Diskussionen …

Jeder kennt ihn, den wunderbaren Laubwald, zumindest bis vor Kurzem aus dem Auto auf dem Weg nach Köln, jetzt ist die Autobahn verlegt, der Wald ist kaum mehr zu sehen. Unaufhaltsam nähert sich die Abbaukante, der Braunkohle-Tagebau Hambach. Und die Bagger stehen bereit, auch noch den 1100 Ha großen Rest des ehemals mehr als 5500 Ha großen Waldes mit seinen hunderte Jahre alten Hainbuchen und Stieleichen abzubaggern und ein bis zu 400 Meter tiefes Loch zu hinterlassen. Wirklich unaufhaltsam? Noch ist der Wald da und mit ihm erstaunlich viele sehr aktive Menschen,die mit phantasievollen Aktionen versuchen, zu retten, was noch zu retten ist. Seit Ende April läuft die nun schon vierte Waldbesetzung, junge Menschen aus ganz Deutschland und den Nachbarländern in Baumhäusern bis zu knapp 25 Metern hoch in den Buchen und Eichen …
Wir freuen uns auf einen informativen, vielleicht auch kontroversen Austausch über die Braunkohle, den Widerstand, den Umgang mit unseren Naturschätzen … eine Meinung kann sich dann jede/r selbst bilden …
Eintritt frei!
hier der Link:AZ Aachen/Events

Autonomes Zentrum (AZ)
Hackländerstraße 5
D-52062 Aachen

Prozess gegen Antifast@

„Am Donnerstag, 18.12.2014 wird um 9 Uhr vor dem Amtsgericht Aachen der Prozess gegen einen Antifaschisten eröffnet.
Er soll verantwortlich sein für vermeintliche Ausschreitungen nach einer Antifa-Demo im Februar 2012 in der Aachener Innenstadt; und er soll für eine vermeintliche Körperverletzung verantwortlich gemacht werden, die ein Polizist erlitten haben soll, als bei einer Demonstration gegen die rassistische Vereinigung “pro Deutschland” im September 2013 vor dem Autonomen Zentrum Aachen angeblich zu laute Musik abgespielt wurde.“

Hier Informationen rund um den Prozess und der Demonstration am 13.12 in Aachen:Prozess gegen Antifaschist@

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen