Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

13.06: Infoveranstaltung Buir zu Gesundheitsfolgen der Kohlekraft

Am 13 Juni veranstaltet die Bürger_inneninitiative „Buirer für Buir“ eine Infoveranstaltung zu den Gesundheitsauswirkungen der Braunkohlekraftwerke:

‚Kohlekraftwerke: Gesundheitliche Schäden – Wirtschaftliche Folgen
Do., 13. 6. 2013 19.30 Uhr
Aula der Grundschule im Park – Broichstr. 10, 50170 Buir

Julia Huscher von der europäischen Umweltschutz-Organisation HEAL stellt die aktuelle Studie vor, die Kohlekraftwerke hinsichtlich ihrer
Gesundheitsgefährdung für die Menschen bewertet und Ableitungen zum volkswirtschaftlichen Schaden trifft. Mit dabei ist Greenpeace Köln zur
aktuellen Studie „Tod aus dem Schlot“ – eine Betrachtung der deutschen Kohlekrafwerke und deren Risiken.

HEAL ist ein Zusammenschluss von Nichtregierungsorganisationen aus dem Bereich Umwelt- und Gesundheitsschutz. Der Bericht ist nach Angaben der Organisation der erste Versuch, die Gesundheitsfolgen der Kohleverstromung in Zahlen zu fassen. Die Forscher stützten sich dabei auf öffentlich zugängliche EU-Datenbanken über Kraftwerksemissionen und frühere Analysen zur Wirkung von Schadstoffen wie
Schwefeldioxid, Stickoxide, Feinstaub und giftigen Metallen.“

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen