Bei euch ist Frühling?! Na dann, höchste Zeit fürs Hambi Skillsharing Camp: Kommt vorbei!

Ticker & Tag X!

Siehe auch unsere Presseerklärung: Tag X wurde ausgerufen!

Was wird bei solchen Gelegenheiten erst recht gebraucht? Schlafsäcke, Powerbanks, warmes Essen/Getränke, Instrumente, Banner, Lieder, Power – viele Menschen, viele Stimmen, viele Blockaden, viele Aktionen!
Parlamentarische Beobachter*innen und Presse erwünscht!
Aktueller Stand per Twitter: #hambibleibt #hambacherforst oder direkt bei @hambibleibt @krahennest @HambiChaos @HambiLluna @ImWinkel1 @oaktown1312
Aktionskarte des Waldes

Mi, 27.03.
Die Person befindet sich über Nacht in der Gesa in Aachen. Weiteres erfahren wir im Laufe des Tages. #freethemall

Di, 26.03.
12:00 „Einsatzende“: Polizei und RWE verlassen den Wald. Kann aber auch sein, dass es eine Weile dauert, bis alle weg sind oder sie jederzeit wiederkommen. Strafvorwurf jetzt: Versuchte schwere Körperverletzung wegen heruntergefallenem Eimer. Unabhängig vom Inhalt hätte dieser bei großer Fallhöhe einen Menschen am Boden verletzen können.
11:20 Momentan sind alle Räumungsmaßnahmen eingestellt. Die Person wird nach Aachen verbracht. Es wird dort geprüft, ob es sich um die Person handelt, die die Polizei sucht.
11:05 Eine Person hat „freiwillig“ ein Baumhaus verlassen und befindet sich jetzt in polizeilicher Behandlung auf der ehemaligen A4. Es ist unklar, was die Gründe sind und ob das Auswirkungen auf die laufende Räumung hat.
10:50 Der erste Baum des Tages wird gefällt.
10:40 Die Räumung hat noch nicht begonnen.
Kommentare: Die karren an, was sie nur haben. das wird richtig groß.
Und: Das Konzept von NRWE geht schon wieder auf. Niemand redet mehr darüber, warum RWE und Polizei überhaupt im hambibleibt waren: Eine von NRW und RWE vorgeschobene Verfügung, jetzt der Forstbehörde. Wie im letzten Herbst der „Brandschutz“. Ein Trick, hinter dem anderes steht. (@useronline)
Kernaussage: Alles wie im September, nur das Flatterband ist jetzt blau. @RalphGoldmann
10:00 Lautsprecherdurchsage der Polizei mit der Aufforderung, die Baumhäuser zu verlassen, ansonsten käme es zur Räumung. Dafür müssten dann auch Bäume gefällt werden. Maschinen und Räumkommandos stehen bereit. Gesucht wird eine Person, die angeblich mit Fäkalien geworfen haben soll.
8:00 Ein massives Aufgebot an Maschinen und Gerätschaften fährt am Krähennest auf. Bagger sollen Sand für eine Zufahrt verteilen, ein Tieflader gefällte Bäume abtransportieren. Was voraussetzt, dass erst mal eine Schneise geschlagen wird. Unterstützung ist weiterhin erwünscht und auch schon vor Ort. Danke dafür!

Mo, 25.03.
23:00 Mehrere Wannen fahren nach Krähennest. Dort wird eine Nachtwache gehalten. Wir bleiben hier!
22:10 Wasser, Kaffe und Essen wird von einer tollen Supportgruppe zu den Supportis vor den Absperrungen um Krähennest gebracht. Ihr seid toll!
22:00 Recht ruhig im Wald. Immer noch Flutlicht in der Besetzung Krähennest. Menschen noch auf den Bäumen. Support steht um die Pozilei-Absperrung herum, singt und tanzt. Danke, dass ihr da seid!
20:29 Laut EA wird der Einsatz im Krähennest morgen fortgesetzt. Wir rechnen damit, dass heute Nacht Polizei im Wald/Nähe Krähennest unterwegs ist.
20:00 1/7 Menschis frei. Also nach EA noch 6 in Gewahrsam bzw. auf dem Weg nach Aachen.
19:38 2 spotlights in Krähennest, 2 at old a4. No cherry picker in sight anymore.
19:23 Laut EA weitere Ingewahrsamnahmen bei der Hubsteiger/Cherrypicker Blockade. Werden vermutlich nach Aachen gebracht.
19:00 Pozilei schreibt auf Twitter: Sobald die Identität des Fäkalienwerfers festgestellt wurde, beendet die #Polizei #Aachen sämtliche Maßnahmen im #HambacherForst. Was für eine unverhältnismäßige und absurde Maßnahme und Durchführung!
18:30 Tag X wurde ausgerufen! Kommt jetzt in den Wald, zeigt eure Solidarität in euren Zuhausen und werdet aktiv überall!
18:15 Das SEK macht sich bereit, die Baumhäuser im Krähennest zu räumen. Angeblich soll eine Person mit Fäkalien geworfen haben. Geräumt werden 20 Menschen. „Freiwillig“ kommen Menschen nicht herunter.
17:30 Spontaner Protest vor der RWE-Zentrale in #Essen. Währenddessen Hubsteigerblockade auf der alten A4, damit Krähennest nicht geräumt wird. Mensch, welche*r um 13:30 in Gewahrsam genommen wurde, wieder frei.

16:27 Eine weitere Ingewahrsamnahme in der Nähe @krahennest Wir gehen davon aus das der Mensch nach Aachen gebracht wird.
16:00 Polizei/RWE haben einen Weg aufgeschüttet, wohl um besser mit ihren riesigen Räummaschinen zu Krähennest durchzukommen.
15:00 A few Cops are standing around. Nothing much happening. No Bulldozers.
14:15 Bis auf 3 Wannen an der Secu-Kreuzung hat sich die komplette Maschinerie Richtung Manheim auf die alte A4 begeben.
14:00 Eine Wanne voll Dirks läuft zwischen Endor und Krähennest herum und räumt Barrikaden. Per Hand. Die Wanne ist nicht weit von @krahennest geparkt.
13:30 EA schreibt: 1 Ingewahrsamnahme in Nähe der Besetzung ‚Winkel‘. Der Mensch sitzt aktuell im Gefangenentransporter und wartet wahrscheinlich auf Abtransport.
13:00 Vormittagszusammenfassung @Ti_Wag:

  • Räumung von Barrikaden, Bodenstrukturen (z.B. Küchen, Solarpanels, Sitzecken, Feuerstellen) und Plattformen im ganzen Wald
  • eine Kontrolle der Mahnwache
  • die Fällung von Bäumen

11:30 Zwischen Oaktown und Winkel werden Bäume gefällt und Bodenstrukturen geräumt.
10:00 9 Wannen am Bahnhof Buir.
09:15 Die Kolonne hat sich von @HambiLluna wegbewegt und steht momentan auf dem Hauptweg in der Nähe von @ImWinkel1. Währenddessen randalieren zwei Secus ganz alleine in einem verlassenen Mini-Camp im Wald, nähe Jesus Point.
08:00 Polizei in Oaktown. Versuch der Räumung des Monopods in #Oaktown. Lebensgefährlich für die Person im Netz. Stop that!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen