Danksagung der Familie Meyn

Steffen Meyn  ∗ 11. September 1991 – † 19. September 2018

Immer bist Du da, wo wir sind!
Unser Herz ist erfüllt von Deiner Liebe,
die Du mit uns geteilt hast.
Wir lächeln, sind glücklich und dankbar,
weil du mit uns gelebt hast.
Unsere Augen sehen all das, was Du hinterlassen hast.
Wir tun, was Du gewollt hättest:
Unsere Augen öffnen, lieben, lächeln, weitermachen.
Mit Wertschätzung und Achtung den Menschen,
den Tieren, der Natur begegnen.
Die Schöpfung bewahren, verantwortungsbewusst mit
der Umwelt, mit Mutter Erde umgehen und dass wir
unsere Werte mit Liebe, Mut, Kraft, Ausdauer und
mit Gottes Hilfe standhaft vertreten.
In unseren Herzen lebst Du, Dein Tun, Dein Sein, weiter.

Danksagung der Eltern von Steffen

Danke von ganzem Herzen allen über 500 Mitmenschen, die unserem über alles geliebten, wundervollen Sohn bei der Auferstehungsfeier so viel Liebe, Wärme und Wertschätzung entgegengebracht haben. Euer unbeschreibliches Mitgefühl erfüllt uns mit großer Dankbarkeit und Freude. So fühlten wir uns getragen von Eurer Liebe, Euren liebevollen Umarmungen und Euren tröstenden Worten. Der Schmerz ist groß, jedoch die Nähe von lieben Menschen tut gut.

Danke unserem lieben Freund Pfarrer José Perez, Perez, den Messdienern, Petra, Piet, Kilian, Sandro und Hartmut, für die sehr persönliche, würdevolle Gestaltung der Auferstehungsfeier.

Danke allen Freunden von Steffen, Mitstreitern aus dem KAW Opladen, dem Jungen Theater Leverkusen,den Kommilitonen der Kunsthochschule für Medien in Köln, den Ehemaligen Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums – Marienschule Opladen, der Martinus-Grundschule Langenfeld.

Danke den Professoren und dem Rektor der Kunsthochschule für Medien in Köln. Genauso den Lehrern, dem stellv. Rektor und der Sekretärin der Marienschule Opladen.

Danke den wunderbaren Waldbewohnern und Beschützern des Hambacher Forsts.

Danke allen lieben Mitmenschen aus der Gemeinde, dem Freundeskreis und den Nachbarn.

Danke allen mitfühlenden Menschen aus ganz Deutschland für die geschriebenen Worte voller
Dankbarkeit, Wertschätzung und Anerkennung für Steffen und voller Trost, Mut und Hoffnung für uns.

Danke für die Geldspenden auf das Spendenkonto für den Hambacher Forst.

Danke an das Team von Herbertz Bestattungen für die würdevolle Unterstützung.

– Elisabeth und Horst Meyn

Das Sechswochenamt wird gehalten am Sonntag dem 4. November 2018 um 11.15 Uhr in der kath. Kirche St. Martin in Langenfeld-Richrath, Kaiserstraße.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.