Wichtige Informationen

Manche der unten stehenden Links beziehen sich auf die Phase der Räumungen im Wald, Ende August – Anfang Oktober

  • Der EA ist 24/7 für euch erreichbar: +49177 1897053 und +4930 340 603 13. The legal team is available 24/7. Meldet euch, wenn ihr in Kontrollen oder Gewahrsam geratet, Polizei-Maßnahmen beobachtet oder rechtliche Beratung benötigt. Und sagt immer Bescheid, wenn ihr wieder draußen seid!
  • Das Camp in Manheim, wo es Schlafmöglichkeiten und Workshops gab, ist seit Ende Oktober vorbei, dafür wird’s aber demnächst ein Camp 2.0 geben. Infos folgen!
  • Es wird im Oktober jeden Sonntag einen Waldspaziergang geben, geleitet von Waldpädagogen und Bürger*innen aus der Gegend. Mehr…
  • Es sind derzeit einige Personen im Knast. Mehr Info.
  • Out-of-Action: outofaction-koeln@nullnadir.org 0177 6957448

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

8 Kommentare

  1. Hallo Leute, es ist doch ganz einfach, effektiven Widerstand zu leisten.
    Kündigt doch ganz einfach heute noch alle Eure RWE-Verträge inklusive deren Tochtergesellschaften!
    Schlagt sie mit ihren eigenen Waffen.
    Geld gegen Geld.
    Diese Sprache wird auch RWE verstehen.
    Und jagt die Kündigungswelle durch alle sozialen Medien.

  2. Das finde ich eine sehr gute Idee. Es müsste nur konzertiert auf die richtige Weise in den richtigen Kanälen dazu aufgerufen werden (Twitter mit passendem Hashtag „#RWE bye-bye“ oder so wäre eine Möglichkeit)damit das dann hoffentlich viral geht. Wir müssten es irgendwie hinbekommen, dass ein RWE-Boykott auch groß in die Medien kommt, die Tür dafür ist einen Spalt weit offen. Das würde die Manager und Lobbyisten verunsichern und auch für Fahrtwind bei der Kohlekommission sorgen.

  3. Das ist die einzige Sprache die RWE versteht.

    Setzt das doch ganz vorne auf eure Seite!!!
    Organisiert mit Bündnispartneren wie Greenpeace eine solche Kampagne!

    Natürlich bin ich dabei, verbreite den Aufruf und rede mit den Leuten in meinem Umfeld

  4. Verträge gekündigt.

  5. Wenn man sich fast alle Skandale von Firmen anguckt die es gab, wird man rel. schnell feststellen, dass mit Konsumentscheidungen alleine meistens nichts erreicht wird.
    Alleine schon deswegen, weil die Meisten sich zu bequem sind da mitzumachen.
    Nestle macht immernoch Gewinne.
    VW’s werden immernoch verkauft.
    Facebook wird immernoch benutzt und Fleisch wird von den Meisten immernoch verzerrt als wenn es kein morgen gäbe.

    Der Markt ist nicht moralgesteuert und ein paar Leute die Vernunft gewonnen haben werden es trzd. nicht schaffen die jahrzehntelange Beschallung mit Werbung zu übertönen.

    Und wenn die Masse träge und eingeschlafen ist müssen halt die übrigen doppelt so aktiv sein, oder es passiert nie etwas.

  6. Ihr wollt so schnell wie möglich raus aus der Kohleverstromung,habt eine keine tragbare Lösung für den Ersatz. Mir scheint eher, dass euer Ziel eine Destabilisierung demokratischer Strukturen ist. Unter eurem Diktat möchte ich nicht leben.
    Mittlerweile geht ihr auch schon Leuten auf den Senkel, die bisher gewisse Sympathien für Euch hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.