Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Bilder zur Barrikadenräumung am 28.6.2018

Eine Videoreportage: https://youtu.be/gXCN6s48T4I

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Ich war am 28.7.2018 gegen mittag am hambi. ich stand auf der wiese, also auf dem privatgrundstueck. ich sprach mit einer polizistin. ich wollte buecher aus dem zelt holen. die polizistin verbot mir dies. ploetzlich kamen von hinten vier oder fuenf bullen und rissen mich von der wiese. sie waren extrem aggressiv gegen mich, bruellten mich nur an und kamen mir sehr nah. ich sagte, sie sollen abstand halten. das taten sie nicht. dann entrissen sie mir einfach mein fahrrad! weil ich eine posttraumatische belastungsstoerung habe, fand eine erste reaktivierung in meinem gehirn statt.die bullen bruellten weiter auf mich ein, was alles fuer mich noch verschlimmerte. ploetzlich packten mich auf jeder seite zwei bullen, so fest, ich dachte, die zerbrechen mir gleich die arme. ich schrie: lassen sie mich los!!! ich bin schwerbehindert. sie schleppten mich zu einem abgemaehten feld, schmissen mein fahrrad hinterher. auf dem feld liessen sie nicht von mir ab, bauten sich vor mich auf, fuenf oder sechs, bruellten mich an, ich bekam eine panikattacke, bruellte irgendwas zurueck. ich bekam dann einen tremor, konnte kaum noch laufen, ich konnte dann gar nichts mehr gross was sagen, das sprachzentruum war gestoert. der orientierungsdsinn war durch diese bullengewalt lahmgelegt…
    ich war nicht bewaffnet, ich habe die bullen nicht bedroht, ich habe sie auch nicht verbal beleidigt oder so was, ich war auch nicht an irgendwas angekettet…es war nichts und dann aus dem off heraus diese entsetzlich gewalt, die auch weiterging, als ich sagte, sie sollen aufhoeren, ich bin schwerbehindert. ich habe aufgrund dessen auch heute noch stoerungen in der motorik, in der sprache. dass, was die bullen mit mir gemacht haben, war eine straftat. dass NENNT MAN SCHWERE KOERPERVERLETZUNG. Anna B. 67 Jahre alt

    1. Wir haben einen Rechtsstaat, Polizisten sind mit Nummern versehen. Wieso waren Sie alleine? Sie müssen diese Beamten anzeigen! In einer Demokratie besteht ein Recht auf Demonstration. Leider dient unser Staat aber dem Geld und der Macht und nicht den Menschen und nicht der Umwelt, daher kann auch so ein Moloch RWE entstehen. Lassen Sie Ihre Verletzungen untersuchen und ärztlich festhalten.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen