kohlekommission startet mit Antje Grothus

„Keine Rodungen, kein Schaffen von Tatsachen, solange verhandelt wird!“

(Antje gestern im WDR)

Wir hoffen, das klappt. Dann dürft ihr gerne so lange verhandeln, wie ihr wollt. Viel Erfolg!

http://www.buirerfuerbuir.de/index.php/aktuelles/263-antje-grothus-statement-zur-geplanten-kohle-kommission-und-zu-meiner-berufung

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Dörfer, FFH/Natura2000 sind nicht verhandelbar.

  2. Sigurd Schneider

    Unehrlichkeit und Uneinsichtigkeit prägt die Diskussion um den Hambacher Forst. Aktivisten dürfen keine Politik machen, sie haben nur das Recht auf Meinungsäußerung. Die Grünen-NRW haben sich selbst disqualifiziert. In Buir herrscht dasselbe Denken wie bei den Bürgerinitiativen, die keine Stromtrasse in ihrem Ort wollen und damit Energiepolitik zu Gunsten der Kohle machen. So geht es nicht weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.