Gerichtsprozess-Training – sich selbst verteidigen, und zwar richtig!

Vom Morgen des 2. bis zum 5. Oktober 2017 wollen wir im Rheingau bei Mainz/Wiesbaden
zusammen die Abläufe vom Strafgerichtsverfahren kennenlernen und einen
selbstbestimmten Umgang damit entwickeln.

Schwerpunkte des Trainings sind:

– theoretische Einführung in die Rahmenbedingungen und den Ablauf von
Gerichtsverfahren

– Einbinden von politischer Argumentation in die Verteidigung
– Aufbauen eines selbstbewussten Umgangs mit Justiz
– Erproben offensiver, kreativer Prozessführung im Rollenspiel
– Vorbereiten des anstehenden Gerichtsprozess gegen eine Utopist*in.

Das Training selbst geht vom 2ten um 11 Uhr bis zum 4ten um 14 Uhr.
Bitte seid die ganze Zeit über dabei!
Die, die dann noch wollen, können das Gelernte dann im realen
Gerichtsprozess am 5.10. im Amtsgericht anwenden.

Das Training ist selbstorganisiert, das heißt, wenn wir alle zusammen
anpacken, kriegen wir´s wuppt. Essen containern und foodsharen,
gemeinsam Kochen oder eine Küchencrew finden…

Anmeldung und mehr Infos bei Nik von living utopia: incontro[a]posteo.de

Gemeinsam. Widerständig. Utopisch. Und vor allem: In liebevoller
Radikaltität.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.