Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Solierklärung von Ende Gelände

Blockade, Blockade, Blockade!

Im März eine Baggerblockade im Tagebau Inden, am 4. Juli die Besetzung von vier Baggern, davon zwei Kohlebaggern in Hambach und am Donnerstag dort die Blockade des Förderbandes … die Aktivist*innen im Hambacher Forst zeigen, wie’s geht! „Wenn du gegen den Braunkohleabbau und seine Folgen bist, dann geh hin und stopp die Bagger!“ Genau das will auch die Aktion „Ende Gelände“ vom 14.-16. August im Rheinland. Gemeinsam mit vielen Menschen werden wir dort den reibungslosen Ablauf gehörig durcheinander bringen.
Denn es ist nicht nur legitim, sondern notwendig die Zerstörung der lokalen Lebensgrundlagen und die auf dem gesamten Planeten zu stoppen.
Wir freuen uns über die gelungenen Aktionen und auf einen solidarisch-ungehorsamen Sommer mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen