Räumung im Wald? (Update)

Heute morgen kamen über 100 Cops (mit technischer Einheit und Klettereinheiten) in den Wald. Um ca. 9:40 Uhr erreichten sie das Piratenschiff, eine neue bewohnbare Barrikade am Waldeingang an der alten Autobahnauffahrt. Die Cops hatten Bagger, Radlader und Hebehühnen dabei. Das Piratenschiff wurde geräumt und vier Personen sind inzwischen festgenommen. Danach wurden noch einige Barrikaden auf dem Weg nach Oaktown (einer Baumbesetzung) geräumt, doch jetzt sieht es so aus, als ob sich die Polizei wieder zurückzieht – sichere angaben können wir aber im moment noch nicht machen – das ist keine entwarnung! weitere updates werden folgen

UPDATE: Die technischen Einheiten haben sich nun aus dem Wald zurückgezogen – es sollen aber noch bis zu 7 Polizeiwannen am Waldrand geparkt sein.

Nach Informationen der Kerpener Polizei werden die 4 Gefangenen nun nach Köln Kalk gebracht.

UPDATE: 15:50 Soeben haben wir die Informationbekommen, dass die erste Person nun frei ist. Viel Kraft an die verbleibenden Gefangenen und UnterstützerInnen vor Ort!

UPDATE 2: Die sieben Polizeiwannen sind gegen 14 Uhr ebenfalls abgezogen.

Hier Fotos von der Polizeiaktion:

Das Piratenschiff wird geräumt.
Das Piratenschiff wird geräumt


Picknick nach der Räumung

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Kinkerlitzchen

    Liebe Freunde!
    Ist das Schiff wirklich weg? Ich glaube das nicht! Lasst euch nicht unterkriegen. Ihr Klonkrieger!!
    Gruss aus Berlin

  2. Ich frage mich immer, wie die das rechfertigen wollen. Kommen mit einer teuren Sondertruppe (Klettertruppe) um ein paar Barrikaden zu räumen. Bei RTL gibt es glaube ich eine Talkshow über Fälle, wo Steuergelder aus dem Fenster geworfen werden. Eigentlich müsste man denen mal unter die Nase reiben, wie oft da schon Hundertschaften wegen einer Handvoll Menschen rausgeschickt wurden und wie viele wirklich überflüssige Einsätze (Räumung außerhalb der Rodungszeit gehört m.E. nach dazu!) es dort schon gab. Und dann namentlich den Herrn „Polizeilandrat“ und seine finanziellen Interessen erwähnen… *grmpf*

  3. für mich ist es in sofern auch noch unglaublich, weil für mich fast jeder polizeieinsatz überflüssig ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.