Aufruf zum SkillsharingCamp im Rheinland

Dieser Text kommt aus der WAA / Werkstatt für Aktionen und Alternativen in Düren. Quelle:waa.blogsport.de/

Skillsharing Camp
im Hambacher Forst und der WAA
vom 06. bis zum 12.04.2015

Die Blockade eines der großen Schaufelbagger am 08. 03. 2015, das weitere Bestehen der Wald-/ Wiesenbesetzung und der Werkstatt für Aktionen und Alternativen (WAA) zeigen: Der Widerstand gegen die Braunkohleindustrie und ihre Welt lebt!
Aus diesem Grund wird das zweite Frühlings Skillsharing Camp im Rheinland vorbereitet. Um das Camp zu bereichern, wird ein Teil davon in der WAA (12km vom Hambacher Forst) stattfinden. Das Skillsharing Camp dient auf der einen Seite als Plattform zur Weitergabe von Kenntnissen und Fähigkeiten, zum Anderen als Forum, um internationale Kontakte zu anderen Kämpfen aufzubauen und aufrecht zu halten.
Die WAA in Düren wurde direkt im Anschluss ans Klimacamp 2011 gegründet. Ein halbes Jahr später wurde von hier aus zum ersten Mal der Wald besetzt. Übrigens geht es in der WAA direkt im Anschluss ans Skillsharing-Camp mit einer Bau- und Infowoche weiter!
In der WAA findet ihr reichlich Platz und Infrastruktur, wie etwa Computer/ Medien Raum, Infocafé, Garten, Werkstatt und Aufenthaltsräume. Folgende Workshops werden schon vorbereitet:

Datum Start Was
07. – 08. 04. 10:30 Elektro-Schweißworkshop
08. 04. 17:00 Umsonstladen und Infocafé geöffnet
20:00 Filmvorführung im Infocafé (auf Englisch)
09. 04. 14:00 Fahrradreparatur
10. 04. 10:30 Streetart Workshop, anfertigen von Schablonen
11. 04. 10:30 Reclaim the Fields (RTF): Hintergründe, Beet Vorbereitung, Gemüseaussaat

Für die Workshops wurde schon so einiges an Material besorgt, wie z.B. Spraydosen, Saatgut, Elektroden zum Schweißen und ein Wenig Lebensmittel.

Was noch gebraucht wird: veganes Essen/Lebensmittel (wichtig), kleine Aufwandsentschädigung für die Materialien (Spraydosen etc.), Jutebeutel und andere Textilien zum Bedrucken für den Streetart Workshop, Infomaterial aus eurer Region für den Infoladen, eigenes Saatgut, Computer/ -teile/ und -komponenten sind auch immer willkommen, Voll- und Abtönfarbe… eine vollständige Liste findet ihr auf der Internetseite.

Bringt bitte eigene Zelte, Schlafzeug sowie wetterfeste Klamotten und Schuhe. Außerdem sollten sich alle in einen funktionierenden Alltag auf den beiden Camps einbringen: Sei es beim Kochen, Essensbesorgung, Abwasch, Brennholz machen. Die Camps sollen sich selbst organisieren, um einen herrschaftskritischen Umgang zu ermöglichen. Achtet auf euch und andere. Seid aufmerksam und respektiert die Bedürfnisse der anderen.

Presse, Foto- und Filmkameras haben auf dem Camp nix zu suchen; auch Handys sollten den Workshops fernbleiben. Es soll ein möglichst angenehmer Austausch von Informationen und Ideen gewährleistet werden.

Weitere Termine im April
04. – 05. Wald statt Kohle Fest im Hambacher Forst
10. – 12. Kampf ums Klima/ Klimakonferenz in der Uni Köln
12. Waldspaziergang im Hambacher Forst/ 12 Uhr
13. – 19. Bau- und Infowoche in der WAA
14. RWE-Jahreshauptversamlung in Essen/ Grubahalle
17. – 19. Kunst zeigt Kohle, Austellung im Mosaik Buir

Kontakte:

WAA Hambacher Forst
waa.blogsport.de hambacherforst.blogsport.de
waa@nullriseup.net
infoladen-dueren@nullriseup.net hambacherforst@nullriseup.net

Kallsgasse 20, 52355 Düren

Flyer als PDF runterladen in: deutsch >( HIER ), english ( HIER ).

Weitere Informationen:

Das Waldfest ( HIER )
Skilsharing Camp im April ( HIER )

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.