Polizei JETZT im Wald – Alarm auf der Besetzung

(Update 13 Uhr)
Eine halbe Hundertschaft Polizei befindet sich im Hambacher Forst, das Wald-Café – Treffpunkt verschiedener Menschen – wurde zerstört, außerdem weitere Infrastruktur am Boden abgerissen.

————————————————-

Was bisher heute geschah…

So eben ist eine Zusammenrottung von polizeilich gekennzeichneten Menschen im Wald aufgetaucht. Die Copper schnüffeln und glotzen und geben alleine durch as ausgestrahlte Autoritätsdenken und ihre bewaffnete Anwesenheit dem staatlichen Gewaltmonopol Ausdruck.

Wir halten euch auf dem Laufenden, es gibt bisher keine Klarheit darüber, ob es um eine reine Belästigung (“Begehung”), eine Razzia oder die Vorboten einer Räumung geht.

Allgemein gehen wir erst einmal von allen Möglichkeiten aus!

HAMBACHER FORST BLEIBT!
All Colors Are Beautiful!

Wer heute Morgen noch keine Musikauswahl selbst getroffen hat, hier zwei zufällig gewählte youtube-Links:

https://www.youtube.com/watch?v=9iiPu-q8Iso

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. Das gefällt mir doch – keine Akzeptanz von Linksfaschisten und Rassisten (All Cops are Bastards?) in unserer Gesellschaft.

  2. Die Büttel haben offenbar mal wieder eine Desinformation eingeflößt bekommen es gäbe Klebstoff für umme!

    Re: Willi Stock – Das einzige was hier bastardisiert ist sind solche hirnlosen Retortenkommentatoren wie sie 😉

  3. Ach Tito, wunderschön, wie Sie Ihren Hass auf die Gesellschaft und freie Meinungsäußerung ausleben. Ein Job bei weiland Pol Pot wäre sicher nach Ihrem Gusto, gelle?

  4. Re: 29. Juni 2014 um 19:05 Uhr

    Soll das ein Selbstmordversuch sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.