Nachträge

Info
Einige Korrekturen und Ergänzungen:

  • Es waren 2 Hundertschaften parallel im Einsatz. Eine auf der Wiese und eine im Wald
  • Auf der Wiese wurden auch Medikamente, Geldbeutel private Papiere wie Tagebücher u.s.w. beschlagnahmt. (was in Hamburg die Klobürste war, könnten für den Hambacher Forst das Tagebuch sein)
  • als Grund für den Einsatz wurde die Aufklärung von Straftaten seit April 2013 genannt im Tagebauumfeld. Das ist absurd. Genausogut könnte mensch einen Stadtteil einer Großstadt komplett durchsuchen, für die Aufklärung aller Straftaten in der gesamten Stadt innerhalb eines Jahres. Es geht hier nicht um die Aufklärung von Straftaten sondern um die Schickanierung von Menschen die Mut und Zeit aufwenden für legitimen Protest gegen die Klimazerstörung. Das dürfen wir uns nicht bieten lassen und müssen gemeinsam eine starke Antwort geben.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Herrat Boström

    erschreckend diese Reaktionen ohne jedes Maß – auch wenn alle Einwände anscheinend nicht zur Kenntnis genommen werden, man muss „am Ball“ bleiben. Ich bin dankbar für Euren Einsatz.
    Herrat Boström

  2. @Herrat Boström: Wer im Glashaus spielt sollte keine Elfmeter schiessen. Sonst zeigt sich die Ursache mit tauben Ohren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.