Räumungsdrohung für die Wiese ab 12.06. Weitere Infos hier

Solidarischer Sonntag endlich wieder IM Wald – die Waldbesetzung lädt ein!

Hallo liebe Leute!

Wir sind wieder auf den Bäumen und wehren uns dagegen, dass dieser wunderbare, jahrtausende alte Wald der Grube von RWE zum Opfer fallen soll. Die Polizei behauptet allerdings, es gäbe keine neue Waldbesetzung und es sei alles nur ein Marketinggag. Also gut – am Sonntag laden wir euch herzlich ein, diesen mit uns zu eröffnen.

Eröffnungsfeier der neuen Waldbesetzung alias MONKEYTOWN
am Sonntag (8.Sep.) um 15:00 mit Kaffee, Kuchen und Musik
Treffpunkt auf der Wiese, gemeinsamer Spaziergang in den Wald

Wir wissen, dass in den letzten Wochen während der Camps in Manheim nicht alles ideal gelaufen ist. Es gab Aktionen, die bei vielen (auch einigen von uns) auf Unverständnis gestoßen sind. Doch wir glauben, dass es um so wichtiger ist, einen regen Austausch zu pflegen zwischen den Anwohner_innen, den Aktivist_innen und allen, die sich irgendwo dazwischen sehen.
Viele von uns würden sich da auch sehr über konstruktive Kritik freuen. Vielleicht lassen sich die ein oder anderen Missverständnisse aus dem Weg räumen und die ein oder andere Sache für die Zukunft ändern.

Ob wir von den Umsiedlungen und Bergschäden betroffen sind oder von Krankheiten durch den Feinstaub, ob wir in erster Linie den Wald und seine Tiere schützen wollen oder den Klimawandel und die Konzerne bekämpfen, die ihn voran treiben – wir haben alle jeden Grund zu protestieren und NEIN zu sagen!
Gerade in der aktuellen Situation sind wir auf Unterstützung angewiesen. Die Polizei und RWE haben offenbar beschlossen, die Wiederbesetzung des Hambacher Forsts auszusitzen, solange durch Klimacamp und Reclaim the Fields-Gathering allzuviel Aufmerksamkeit besteht. Doch das zur Schau getragene Desinteresse ist offenbar Schauspielerei: Seit der Räumung des großen Camps im November gab es zwei Versuche, den Wald wieder zu besetzen – beide wurden innerhalb einer Woche im Keim erstickt. Auch die Wiesenbesetzung bei Morscheinch wurde zu ihrem Beginn zwei mal widerrechtlich geräumt – im tiefsten Winter.
Dementsprechend steht zu erwarten, dass die Polizei versuchen wird, auch die neue Waldbesetzung nach dem Ende der Camps in Manheim schnellstmöglich zu beenden. Damit das nicht passiert brauchen wir eure Solidarität! Lasst uns zeigen, dass sich die Bewegung durch Kriminalisierungsversuche und Repression, durch einzelne Holzköpfe und groß angelegte Hetzkampagnen, nicht spalten lässt!

Wir freuen uns auf Sonntag und hoffen auf interessante Gespräche und gute Laune.
Wer Lust und Zeit hat kann gerne (veganen) Kuchen, andere Leckereien oder Instrumente mitbringen. Falls es regnet, sorgen wir für ausreichend Unterschlupf [oder verlegen einen entsprechenden Teil des Programms auf die Wiesenbesetzung].

Bis Sonntag, die Waldbesetzung

PS: Auch sonst seid ihr jederzeit willkommen! Der Sonntag könnte wieder ein Kaffee und Kuchen Tag werden…

Infotelefon: 015737345865

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen