Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Wiederbesetzung – Polizei: 1 zu 0

Die Polizei musste nach langer Weigerung anerkennen, dass es ein etwas zu offensichtlicher Verstoß gewesen wäre, auf einem privaten Grundstück, ohne Strafanzeige eine Räumung zu vollziehen und dabei den Besitzer des Grundstückes selber festzunehmen. Nachdem Presse eintraf wurde ihnen diese Peinlichkeit wohl irgendwann bewusst und sie mussten unvollrichteter Dinge wieder abziehen. Denn schlechte Presse hat die Polizei Rhein-Erft zur Zeit genug. Selbst die Oberstaatsanwaltschaft sagt im WDR: „Die Pressestelle Rhein-Erft-Kreis sollte (dennoch) über ihre Informationspolitik nachdenken“. Einen deutlicheren Rüffel kann es kaum geben.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen