Jetzt: Rojava verteidigen! Berxwedan Jiyane!

Falsche Stimmungsmache wegen Kosten

Die „Welt“ und andere Medien versuchen Stimmung gegen den Anti-Kohle-Aktivisten zu machen, mit der Mitteilung dass „der Steuzahler“ die Räumung zahle. Genau diese Tatsache muss aber die Frage aufwerfen, warum nicht RWE die Räumung zahlt, da sie ja auch die Profite machen, für die diese Räumung und die Rodung erst nötig ist. Bei einem Reingewinn von 1.8 Milliarden Euro (2011, Wikipedia) könnte RWE dies verkraften.
Die staatlichen Kosten der Räumung sind also hinzuzurechnen zu den 92 Milliarden Euro Subventionen, die in Deutschland seit 1950 in die Abbaggerung der Braunkohle floss.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen