Polizei nimmt Besitzer der Fläche der neuen Besetzung fest

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Die Polizei kam vor einigen Minuten zur neuen Besetzung um die Besetzer_innen aufzufordern die Wiede zu verlassen. Der Besitzer der Wiede hätte eine Strafanzeige gestellt. Als der Besitzer jedoch persönlich vorbeikam und mitteilte dass er keinesfalls will, dass die Polizei die Fläche räumt wurde dieser festgenommen, weil er eine polizeiliche Maßnahme störe. Die polizei in Rhein-Erft handelt zur Zeit wie die persönliche Knüppelgarde von RWE! Neuigkeiten wenn sie kommen!
Die Räumung wurde genau so terminiert, dass sie morgen nicht mehr in die Presse kommt.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Waldfreund

    sch… Bullereistaat!

    Und das Alles mit unserem Steuergeld, welches wir durch eigener Hände Arbeit (oft im Schweiße unseres Angesichts) verdient haben.
    Wäre es nicht an der Zeit einen Steuerboykott zu organisieren?
    Angenommen es würden genug mitmachen und sich solidarisieren. Was könnte die „Obrigkeit“ machen?

    Im Beisein der Presse unbescholtene Bürger verhaften?
    Der Skandal wäre perfekt. Wie ein Lauffeuer müßte das die Runde machen!

    Wer -besser spät als nie- noch kurz den Stromversorger wechseln will, könnte das (ohne Furcht vor Repressalien) hier tun (und ggf. noch sparen): http://www.naturstrom.de
    Freuen würde ich mich ganz besonders falls unter 7 noch die 1983 eingetragen wird.
    Gerne will ich die Aktion der mutigen Wald- und Naturschützer/innen mit meiner persönlichen Geldspende unterstützen!

Schreibe einen Kommentar