Chronologie 2012

zurück

14.04 Während des Wald statt Kohle Festes, welches von über 200 Menschen besucht wird, werden Plattformen in die Bäume gezogen.“Besetzt“
29.06-08.07 Skill Sharing Camp Nr.1 Vorträge,Workshops und Ausbau von Infralogistick und Blockadevorrichtungen
03.08-14.08 findet das 2.Klimacamp in Mahnheim statt wärenddessen gibt es das Herschaftskritisches embario Camp.
07.08 mehrer Aktivistinnen Ketten sich an die Gleisen der Kohle Hambach Bahn
26.-28.10 UnRäumbar-Festival
13-16.11 500 Polizistinnen sowie Klettereinheiten Räumen die Waldbesetzung, mehrere Aktivistinnen haben sich in
Betonblöcke in den Bäumen und auf der Erde festgekettet.Desweiteren befindet sich ein Aktivist* in einem Tunnelsystem 4 Tage bis auch dieser geräumt ist.
17.11 Eine Wiese am Rande des Hambacherforst wird besetzt. Sie ist Eigentum eines RWE kritischen Anwohnerś, der diese Duldet.
Tage später kommt es zum Polizeieinsatz bei dennen mehrer Personen festgenommen werden auch der Eigentümer.
Deweiteren wird eine im Bau befindliche Hütte eingerissen, da das Holz aus dem Walde stamme und dies Diebstahl an RWE Eigentum sei.
Eine Solidarische Hilfe Aktion von Unterstütrzerinnen bringt Bauholz und bauen die Küche und eine weitere Hütte auf.
Winter Rodungsarbeiten mittels Sabotage an Maschienen und direkten Einschreiten bei den Arbeiten gestört. Rodungssaison 1.Oktober-1.März

2013